Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Kritik an Westerwelles "Lager-Strategie" Berliner FDP-Chef Löning: Sinn für politische Realität nicht verlieren

Köln (ots) - Berlin - In der FDP wächst der Widerstand gegen Parteichef Guido Westerwelles Vorbereitungen für einen "Lagerwahlkampf". "Es ist falsch, SPD und Grüne in einen Topf mit der Linkspartei zu werfen", sagte der der Berliner FDP-Chef Markus Löning dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe). Der Bundestagsabgeordnete warnte davor, in der Konfrontation mit der Linkspartei den Blick für die politische Realität zu verlieren. Die Liberalen müssten mit der Union als auch mit SPD und Grünen Koalitionen bilden können. "Andernfalls kastriert sich die FDP auf eine Position im schwarz-gelben bürgerlichen Lager und wird ihrer Aufgabe, Mehrheiten in der Mitte möglich zu machen, nicht gerecht." Die Bundesrepublik sei von ihrer Mittelschicht und von politischen Ideen der Mitte geprägt, so Löhner weiter. "Die FDP hat immer Koalitionen in der Mitte möglich gemacht, das sollte sie auch in Zukunft tun." Pressekontakt: Rückfragen bitte an: Kölner Stadt-Anzeiger Politik-Redaktion Telefon: +49 (0221)224 2444 ksta-produktion@mds.de Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: