Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg) zur Aktion von Pussy Riot in Sotschi.

Heidelberg (ots) - Und ihre neueste "Aktion" in Sotschi zeigt, dass sie mit ihrem Protest auf der richtigen Seite sind. Dazu müssen sie nicht mal wie andere Riot-Girls ihre Brüste entblößen und auch auf keinem Altar mehr Punkgebete grölen. Es reicht mittlerweile, dass sie an einer Kirche vorbeispazieren. Schon das provoziert eine Festnahme - woran man sieht, wie blank die Nerven bei Putin und seinem Polizeiapparat liegen. Ihr Ziel erreichen Tolokonnikowa und Aljochina auch so: Sie lenken die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit weg von den Spielen hin zur Politik. Sie reißen Putin die Maske vom Gesicht und zeigen erneut, was der neue Zar von Meinungs- und Versammlungsfreiheit hält. Nämlich nichts. Putin wird das schmerzen. Aber wenn er an seiner potemkinschen Demokratie nichts ändert, wird er seine Kritiker nicht mehr los.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011
Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: