Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung, zu: Aufschwung

Heidelberg (ots) - Von einem "Sommermärchen" sprachen gestern die Analysten. Wenn selbst nüchterne Zahlenmenschen in solche Euphorie verfallen, muss schon etwas Besonderes passiert sein. Ist es auch: Da ist zunächst einmal natürlich ein statistischer Effekt: Nach dem dramatischen Sinkflug des Vorjahres ist es leicht, kräftige Wachstumszahlen zu erreichen. Hinzu kommen Konjunkturprogramme, die teilweise gerade ihre volle Wirkung entfalten. Und da ist natürlich vor allem eine riesige Nachfrage nach deutschen Produkten in Asien. Der Export boomt und damit die auf den Außenhandel ausgerichtete deutsche Wirtschaft. Doch genau an diesem Punkt setzen bereits wieder die Pessimisten ein: Denn in China kühlt sich die Konjunktur gerade etwas ab. Das werde sich im zweiten Halbjahr auch in der deutschen Wirtschaft bemerkbar machen. Es stimmt ja: Wir werden vielleicht keine so atemberaubenden Wachstumsraten mehr haben wie im zurückliegenden Ausnahmequartal, doch wir haben es mit einem stabilen Aufschwung zu tun und nicht nur mit einem Strohfeuer. Der - und das ist die neue Erkenntnis - zunehmend auch vom Konsum im eigenen Land getrieben wird.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: