Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: Ladenschluss

    Heidelberg (ots) - Der regierende Berliner Partymeister Klaus Wowereit mag das Karlsruher Ladenschluss-Urteil für verzopft halten. Die Entscheidung, die konkret die Kommerzialisierung aller vier Adventssonntage in der Hauptstadt untersagt, schützt mit der Sonntagsruhe, für deren Missachtung es nur begründete Ausnahmen geben darf, einen kulturellen Grundfreiheitsbestand vor Ausbeutung. Ob man den Sonntag als nicht ökonomisierbares Zeitfenster für die ungestörten Religionsausübung, oder als menschlichen Erholungsraum und Insel des Familienlebens verteidigt, das Ergebnis ist dasselbe: Es dient dem Menschen und ausdrücklich nicht den Gewinnmaximierungsinteressen. Dieser Laden einer schleichenden Egalisierung von Werktag und Sonntag im Namen des Fortschritts ist zu. Das ist nicht unmodern, sondern in Zeiten, in denen auf der politischen Ebene so gerne über die Entmenschlichung der Arbeitswelt gesprochen wird, ausgesprochen fortschrittlich.

Pressekontakt:
Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: