Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Hofreiter bremst Kretschmann

Bielefeld (ots) - Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter hat Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann gebremst. "Ich halte es für völlig falsch zu sagen, wir machen nach der Bundestagswahl Schwarz-Grün und alles andere schließen wir aus. Das ist nicht unsere Position. Wir sind als Grüne eigenständig. Wir ketten uns nicht an die SPD, da haben wir in der Vergangenheit Fehler gemacht. Und wir ketten uns mit Sicherheit nicht an die CDU/CSU", sagte Hofreiter dem Bielefelder Westfalen-Blatt (Dienstagsausgabe). "Kretschmann übersieht, weil er in Baden-Württemberg nur mit der CDU regiert, die Probleme einer Bundesregierung mit der CSU", sagte Hofreiter weiter. Winfried Kretschmann hatte nach einem Essen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) von seiner Partei verlangt, sich auf Schwarz-Grün im Bund festzulegen.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261
Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: