Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Land räumt Polizeischule

Bielefeld (ots) - Nordrhein-Westfalen räumt seit Samstag die Polizeischule in Schloß Holte-Stukenbrock (Kreis Gütersloh), um dort im Laufe des Sonntags mehrere Hundert Flüchtlinge unterzubringen. Victor Ocansey, Sprecher des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei (LAFP), sagte dem in Bielefeld erscheinenden WESTFALEN-BLATT, die derzeitigen Polizeianwärter hätten die meisten Prüfungen bereits absolviert. "Die restlichen Prüfungen müssen sie jetzt an anderen Standortzen schreiben."

Das LAFP habe am Samstag erfahren, dass die Unterkünfte für Flüchtlinge gebraucht würden, sagte Ocansey. Die Flüchtlinge sind Teil des Kontingents, das am Wochenende über München eingereist ist. Die Flüchtlinge werden in der Polizeischule vorraussichtlich vom Deutschen Roten Kreuz versorgt.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: