EUROFORUM Deutschland SE

Aktuelle Presseinformation zum 8. Handelsblatt-Personalkongress HR-Management in der "economy of speed'"
Zwischen Mitarbeiterbindung und Kündigung

Düsseldorf (ots) - Noch vor wenigen Jahren kämpfte der Personalbereich den "Krieg der Talente" und bekundete die Lektion gelernt zu haben, auch in Abschwungszeiten Belegschaften nicht radikal zusammenzustreichen. Die derzeitige schlechte Konjunkturlage stellt Personalmanager vor das Problem, Rationalisieren zu müssen und gleichzeitig qualifiziertes Personal an sich zu binden. Strategien für ein Personalmanagement, die den Bedürfnissen von Mitarbeitern und Arbeitgebern in einer sich schnell verändernden Wirtschaftwelt entsprechen, werden immer notwendiger. Der 8. Handelsblatt-Personalkongress HR-Management in der "economy of speed" (19. bis 21. Februar 2002, Berlin) thematisiert die komplexen Anforderungen an ein modernes und flexibles Personalmanagement . Analysen und Prognosen über die Entwicklungstrends des Personalmanagements bis 2010 entwirft Prof. Dr. Rolf Wunderer (Universität Sr. Gallen). Die Veränderungen der Arbeitswelt durch eine zunehmende Automation und Digitalisierung beschäftigt den Bestseller-Autor Prof. Jeremy Rifkin. Über die personalstrategischen Anforderungen eines global operierenden Unternehmens spricht Dr. Tessen von Heydebreck (Deutsche Bank AG). Als Ansatz zur Bewältigung der Rentenproblematik stellt Prof. Dr. Holzmann (Weltbank) ein Mehrsäulensystem zur Altersicherung vor. Handelsblatt Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Mehr als 250 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2001 erreicht das Handelsblatt 251.000 Entscheider, das entspricht 11,7 Prozent. Seit dem Relaunch 1999 prägen ein moderneres Layout, neue Schwerpunktthemen, eine personalisierte Berichterstattung und pointierte Kommentierungen das Handelsblatt. Im vergangenen Jahr wurden weitere Innovationen eingeführt: deutlich mehr Analyse und Hintergrund, eine klare Leserführung und zusätzliche Servicethemen. Weitere Programme zum Thema Personal finden Sie im Internet unter: www.euroforum.de/personal.htm Das komplette Programm finden Sie im Internet unter: http://vhb.handelsblatt.com/personal ots Originaltext: Euroforum Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen zur Veranstaltungen über Handelsblatt-Veranstaltungen c/o Euroforum Deutschland GmbH Frau Judith Rodig Prinzenallee 3 40549 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211/ 9686 3040 Fax: +49 (0) 211/ 9686 4040 E-Mail: judith.rodig@euroforum.com Ansprechpartnerin für die Redaktion: Handelsblatt-Veranstaltungen c/o EUROFORUM Deutschland GmbH Claudia Büttner Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: + 49 211. 96 86-3380 Fax: + 49 211. 96 86-4380 E-Mail: presse@euroforum.com Pressemitteilung im Internet: http://www.euroforum.de/presse/hr-management Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: