EUROFORUM Deutschland SE

Presseinformation zur 7. EUROFORUM Jahrestagung
"Mobilfunk Trends" / Mobilfunk 2002: Wie geht's weiter nach dem Hype?

Düsseldorf (ots) - Location based Services, Mobile Finance, Mobile Gaming und Multimedia Messaging sind mögliche Zutaten für einen "Killer-Cocktail" der mobilen Services. UMTS bietet viele Anwendungsmöglichkeiten. Fraglich ist, ob diese Dienste den gewünschten Mehrwert liefern und sich am Markt etablieren können. Nachdem fast 100 Milliarden Mark für die UMTS Lizenzen gezahlt wurden, müssen neue Geschäftsmodelle und Partnerschaftsstrategien gefunden werden, damit sich diese Investitionen amortisieren. Die 7. EUROFORUM Jahrestagung "Mobilfunk Trends" (29. bis 31. Januar 2002; Düsseldorf) informiert umfassend über die Entwicklung des deutschen Mobilfunkmarktes und stellt mobile Dienste auf den Prüfstand. Mobile CRM, Mobile Marketing und Mobile Devices sind einige der Schwerpunktthemen. Am Vorzeigemodel für mobiles Internet, dem japanischen Entertainment-Dienst "i-mode" werden Perspektiven für solche Angebote auch für den europäischen Markt aufgezeigt. Chancen und Gefahren für den Mobilfunk-Wettbewerb stellt Matthias Kurth (Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post) vor. Über Formen von sinnvollen Kooperationen der Dienste und ihren Nutzwert für Netzbetreiber und Nutzer diskutieren unter anderen Dr. Stefan Eulgem (T-Mobil Deutsche Telekom MobilNet GmbH) und Claus Darnstädt (conVISUAL AG). Als Keynote Referent stellt Thorsten Dirks (E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG) die Positionierungsstrategie für i-mode als First Mover in Deutschland vor. EUROFORUM Deutschland GmbH EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 200 Mitarbeitern sind in 2001 mehr als 1000 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten durchgeführt worden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2001 bei rund 66 Millionen Euro. ots Originaltext: Euroforum Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen über: Euroforum Deutschland GmbH Claudia Schirsching Prinzenallee 3 40549 Düsseldorf Tel.: +49 211/96 86-3683, Fax: +49 211/96 86-4683 E-Mail: claudia.schirsching@euroforum.com Weitere Veranstaltungen zum Thema Telekommunikation finden Sie im Internet unter: www.euroforum.de/tk.htm Ansprechpartnerin für die Redaktion: Euroforum Deutschland GmbH Claudia Büttner Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: +49 211/96 86 3380 Fax: +49 211/96 86 4380 E-Mail: presse@euroforum.com Pressemitteilung im Internet abrufbar unter www.euroforum.de/presse/mobiltrends.htm Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: