EUROFORUM Deutschland SE

EUROFORUM auf der European Banking Technology Fair 2001

Düsseldorf (ots) - Die EUROFORUM Deutschland GmbH wird bereits zum dritten Mal auf der European Banking Technology Fair (29.10.-1.11.2001, Frankfurt) als Aussteller teilnehmen. Als einer der führenden Konferenzveranstalter mit über 1000 Konferenzen im Jahr ist der Banken- und Finanzbereich mit rund 100 Seminaren, Jahrestagungen und Kongressen vertreten. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen und führt unter diesem Label auch die Handelsblatt Financial Trainings durch, ein speziell entwickeltes Schulungssystem für Finanzprofis. "Von der Teilnahme an der Messe erwarten wir, weitere Teilnehmer für unsere Fachveranstaltungen zu interessieren und mit unserer Kompetenz im Banken- und Versicherungsbereich zu überzeugen. Weiterhin ist die Messe für uns natürlich ein wichtiger Ort zur Kontaktpflege und zum Informationsaustausch." erklärt Christina Sternitzke, Bereichsleiterin Banken und Finanzen bei Euroforum. Die Besucher des Euroforum-Standes in Halle 5.1 (Stand A 57), der in Kooperation mit dem H&T-Verlag - ein Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt - geplant ist, erwartet neben Informationen zu den umfangreichem Konferenzangebot ein Dartspiel und die Möglichkeit, eine Gastkarte für eine Euroforum- oder Handelsblatt-Veranstaltung zu gewinnen. Viele der Veranstaltungen haben sich mittlerweile als Branchentreffs etabliert, so beispielsweise die Handelsblatt-Jahrestagungen "Banken im Umbruch" und "Bankentechnologie". Besucht werden die Veranstaltungen von Geschäftsführern, Vorständen, Direktoren und Abteilungsleitern der Banken- und Finanzwelt. Sie informieren sich auf EUROFORUM- und Handelsblattveranstaltungen über Risikomanagement, Bankenaufsicht, Asset Management, Informationstechnologie, Investmentbanking, Firmenkunden-geschäft und Private Banking. Namhafte Sprecher wie Dr. Rolf E. Breuer, Prof. Dr. Bernd Fahrholz, Dr. Frank Heintzler, Dr. Dietrich Hoppenstedt, Theo Waigel und Hans-Dietrich Genscher konnten unter anderem als Sprecher für die Konferenzen gewonnen werden. EUROFORUM Deutschland GmbH EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit einem kleinen Team und innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Mit nunmehr über 230 Mitarbeitern werden in 2001 mehr als 1060 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten realisiert. Circa 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Handelsblatt Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Mehr als 250 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Handelsblattleser gehören zu den Entscheidern und Meinungsmachern der deutschen Wirtschaft. 85 Prozent sind Selbstständige oder leitende Angestellte, jeder Dritte ist Geschäftsführer oder Vorstandsmitglied. Mit einer verkauften Auflage von über 166 000 Exemplaren (IVW-Durchschnitt 2000) erreicht das Handelsblatt weit mehr als 600 000 Leser. Finanz-Veranstaltungen von EUROFORUM im Internet: http://www.euroforum.de/banken.htm ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: EUROFORUM Deutschland GmbH Katja Schäfer Bereichsmarketing-Managerin Hans-Günther-Sohl-Str. 7 40235 Düsseldorf Tel.: + 49 (0) 211/96 86-576 Fax: + 49 (0) 211/96 86-94 576 Email: katja.schaefer@euroforum.com Ansprechpartnerin für die Redaktion: EUROFORUM Deutschland GmbH Claudia Büttner Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: + 49 211/ 96 86-592 Fax: + 49 211/96 86-94 592 E-Mail: presse@euroforum.com Pressemitteilung im Internet: http://www.euroforum.de/presse/EBTF2001.htm Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: