Messe Berlin GmbH

Z W I S C H E N B I L A N Z IFA 2008: Starke Ordertätigkeit - Großer Fach- und Privatbesucheransturm - Veranstalter und Aussteller äußerst zufrieden

    Berlin (ots) - Berlin, 1. September  2008  -  Die ersten drei IFA-Tage waren ein voller Erfolg. Der Veranstalter gfu und die Messe Berlin ziehen gemeinsam eine äußerst positive Zwischenbilanz. Die Aussteller der Consumer Electronics und Home Appliances sind höchst erfreut über die rege Ordertätigkeit. Mehr als 100.000 Besucher kamen in den ersten drei IFA-Tagen zur Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances. Das Top-Unterhaltungsprogramm im Sommergarten begeistert Fach- und Privatbesucher.

    "Wir sind mit der IFA in den ersten Tagen sehr zufrieden. Die Erweiterung der Messe um den Bereich Elektrohausgeräte ist ein überwältigender Erfolg" erklärt Dr. Rainer Hecker, Aufsichtratsvorsitzender der gfu, zur Messehalbzeit der 48. IFA in Berlin. "Wir können Bestwerte bei den internationalen und nationalen Ausstellern, Fachbesuchern und Medienvertretern verkünden. Gerade das besondere Zusammenspiel von Fachbesuchern auf der einen und Konsumenten auf der anderen Seite ist erneut der Erfolgsgarant der IFA."

    Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin, zeigt sich sehr erfreut: "Das Ordergeschäft der Aussteller läuft ausgezeichnet. Auch mit dem Ansturm der Besucher auf die Leitmesse der Consumer Electronics und Home Appliances sind wir sehr zufrieden. Unzählige Shows und Konzerte im IFA-Sommergarten und auf zahlreichen Bühnen der Aussteller sorgen für ein einmaliges Unterhaltungsprogramm."

    Hans-Joachim Kamp, Vorsitzender des Fachverbandes Consumer Electronics im ZVEI und Aufsichtrat der gfu: "Die IFA ist inzwischen die größte Leitmesse der CE-Industrie und der Elektrohausgeräte . Dies spiegelt sich nicht nur in dem absoluten Ausstellerrekord wider, sondern gleichermaßen in der vermieteten Fläche von rund 122.000 Quadratmetern und einem erwarteten Ordervolumen von über 3 Milliarden Euro."

    Jens Heithecker, IFA-Direktor: "Für uns ist die IFA 2008 super angelaufen. Das phänomenale Medienecho hat jeden beeindruckt. Alle Zweifler, die nicht an eine erfolgreiche Integration der Hausgeräteindustrie in das IFA-Konzept geglaubt haben, sind widerlegt. Unsere hochgesteckten Erwartungen wurden sogar noch übertroffen."

    Dr. Reinhard Zinkann, Vorsitzender des Fachverbands Elektro-Hausgeräte im ZVEI erklärt: "Wir sind mit unserem ersten Auftritt auf einer IFA äußert zufrieden. Die Aussteller des Segments Elektro-Hausgeräte verzeichnen einen sehr regen Zulauf und eine exzellente Ordertätigkeit."

    Die IFA zeigt die technische Vielfalt der Consumer Electronics und erstmals auch der Home Appliances in einer nie da gewesenen Angebotsvielfalt. Auf der IFA 2008 zeigen 1.245 Aussteller aus 63 Ländern noch bis zum 3. September wegweisende Neuheiten und Highlights.

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Nicole Jahn
Tel. +49(0)30 3038-2217
Fax  +49(0)30 3038-2071
E-Mail jahn@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

gfu
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Roland M. Stehle
Tel.: +49 911 3777900
Fax: +49 911 3777901
E-Mail: stehle@gfu.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: