Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Deutsche Welthungerhilfe: Einladung zur Pressekonferenz
Dienstag, 28. Mai, in Berlin

    Bonn (ots) -
    
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    
    hat die Krise in und um Afghanistan zu mehr Unterstützung und
Spenden für dort tätige Hilfsorganisationen geführt? Wo werden im
Jahr 2002 die Schwerpunkte humanitärer Arbeit liegen? Diese und
andere Fragen möchten wir Ihnen in unserer Jahrespressekonferenz
beantworten, in der wir auch den Jahresbericht 2001 der Deutschen
Welthungerhilfe vorstellen möchten. Der Jahresbericht gibt u. a.
Auskunft über die Höhe von Spenden und öffentlichen Zuschüssen sowie
über die inhaltlichen und regionalen Schwerpunkte des vergangenen
Jahres.
    
    Als Gesprächspartner werden Ihnen die Vorsitzende der Deutschen
Welthungerhilfe, Ingeborg Schäuble, sowie der Generalsekretär der
Organisation, Dr. Volker Hausmann, zur Verfügung stehen.
    
    Zu dieser Pressekonferenz am:
    
    Dienstag, 28. Mai
    um 10:30 Uhr
    im Pressezentrum des Presse- und Informationsamtes
    der Bundesregierung, 10117 Berlin
    Eingang Reichstagsufer 14, Raum 4
    
    möchten wir Sie herzlich einladen.
    
    Mit freundlichen Grüßen
            
    Uli Post
    Leiter der Pressestelle


ots Originaltext: Deutsche Welthungerhilfe
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

DEUTSCHE WELTHUNGERHILFE
Schirmherr: Bundespräsident Johannes Rau

Herausgeber:
Deutsche Welthungerhilfe - Adenauerallee 134 - 53113 Bonn
Ansprechpartner: Ulrich Post, Simone Pott (Tel.: 0228/22 88-117/132)
Mobil: (0 172) 25 25 962 - Telefax: (02 28) 22 88-188

e-mail: presse@welthungerhilfe.de / Internet: www.welthungerhilfe.de

Original-Content von: Deutsche Welthungerhilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: