Münchener Hypothekenbank eG

MünchenerHyp stärkt Eigenkapitalausstattung in Vorbereitung auf EZB-Aufsicht

München (ots) - Die Münchener Hypothekenbank eG hat ihre Eigenkapitalausstattung deutlich verbessert. Im Rahmen einer breit angelegten Beteiligungsaktion innerhalb der genossenschaftlichen FinanzGruppe hat sie in den ersten sechs Monaten dieses Jahres rund 400 Mio. Euro hartes Kernkapital in Form von Geschäftsguthaben eingeworben. Die harte Kernkapitalquote der Bank stieg damit signifikant auf 11,1 Prozent zum 30. Juni 2014, gegenüber 6,3 Prozent zum Jahresende 2013.

"Wir sind mit dem Ergebnis unserer Beteiligungsaktion sehr zufrieden. Die Resonanz bei den Genossenschaftsbanken und den genossenschaftlichen Verbundunternehmen war enorm. Der Zusammenhalt innerhalb der FinanzGruppe und die kollegiale Unterstützung, insbesondere auch der Verbände, sind beeindruckend", sagte Dr. Louis Hagen, Sprecher des Vorstands der MünchenerHyp.

Hauptzielgruppe waren die Banken der genossenschaftlichen FinanzGruppe, denen die MünchenerHyp durch die genossenschaftliche Rechtsform und die Zugehörigkeit zur Gruppe eng verbunden ist. Darüber hinaus wurden ebenfalls sehr erfolgreich die privaten Mitglieder der MünchenerHyp angesprochen.

Hintergrund der Beteiligungsaktion ist, dass die MünchenerHyp ab November 2014 der unmittelbaren Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB) unterstellt sein wird. Daraus ergeben sich insbesondere auch neue Anforderungen an den Umfang und die Zusammensetzung des Eigenkapitals. So ist eine Mindestquote für das harte Kernkapital von 8 Prozent vorgesehen. Die EZB teilte die genauen Anforderungen erst Ende Oktober 2013 mit. Für die Vorbereitung und Durchführung der Beteiligungsaktion stand deshalb nur ein sehr enger Zeitraum zur Verfügung.

Die MünchenerHyp strebte mit der Beteiligungsaktion zunächst eine harte Kernkapitalquote von 9 Prozent an, um im Hinblick auf die im Frühjahr 2014 von der EZB durchgeführte Bilanzprüfung und den Stresstest vorsorglich über einen Puffer zu verfügen. Mit dem Ergebnis der Ende Juni planmäßig beendeten Aktion hat die Bank ihre Eigenkapitalziele deutlich übertreffen können.

"Wir sehen den Ergebnissen von Bilanzprüfung und Stresstest zuversichtlich entgegen. Ich denke, dass wir für die zukünftigen aufsichtlichen Anforderungen nunmehr gut gerüstet sind", so Dr. Louis Hagen. Die EZB wird diese Ergebnisse voraussichtlich im Herbst 2014 bekannt geben.

Pressekontakt:

Dr. Phil Zundel
Leiter Vorstandsstab und Personal
Münchener Hypothekenbank eG
Karl-Scharnagl-Ring 10, 80539 München
Telefon +49 89 5387-319
Telefax +49 89 5387-77319
E-Mail: Phil.Zundel@muenchenerhyp.de

Dr. Benno-Eide Siebs
Pressesprecher
Abt. Vorstandsstab und Personal
Münchener Hypothekenbank eG
Karl-Scharnagl-Ring 10, 80539 München
Telefon +49 89 5387-314
Telefax +49 89 5387-77314
E-Mail: Benno-Eide.Siebs@muenchenerhyp.de

Original-Content von: Münchener Hypothekenbank eG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Münchener Hypothekenbank eG

Das könnte Sie auch interessieren: