BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf: "Bewusstsein der Öffentlichkeit für geistiges Eigentum schärfen" - Neues Durchsetzungsgesetz verbessert den Schutz geistigen Eigentums

    Berlin (ots) - "Dieses Gesetz ist für die innovative deutsche Wirtschaft ein wichtiger Meilenstein." Das sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf zum Gesetz zur Umsetzung der EU-Durchsetzungs-Richtlinie, das ab 1. September gilt. "Es verbessert Auskunftsrechte und Schadensersatzansprüche bei Verletzungen des geistigen Eigentums. Darüber hinaus ist Präventionsarbeit nötig. Wir müssen das Bewusstsein der Öffentlichkeit dafür schärfen, dass nur der Schutz geistigen Eigentums Innovationen und schöpferische Kreativität garantiert. Einen Beitrag zu dieser Präventionsstrategie, mit dem wir bei den Jugendlichen ansetzen, leistet - pünktlich zum Inkrafttreten des Gesetzes - der Schülerwettbewerb "Ideenliebe - schützt geistiges Eigentum", so Schnappauf.

    Der BDI beginnt seinen Wettbewerb mit dem Start des neuen Schuljahres. "Der Schutz geistigen Eigentums betrifft mehr als nur Bagatelldelikte", sagte Schnappauf. "Jährlich werden durch Produkt- und Markenpiraterie volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe verursacht." Mit dem Schülerwettbewerb will der BDI Jugendliche für die enormen Schäden und die konkreten Gefahren sensibilisieren, die durch Piraterie entstehen. "Indem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 Lösungsansätze zum Ideenschutz entwickeln, können sie einen sensibleren und respektvolleren Umgang mit dem geistigen Eigentum anderer lernen."

    Schirmherrin des Wettbewerb ist die Bundesministerin der Justiz, Brigitte Zypries. Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin der Kultusministerkonferenz, unterstützt den Wettbewerb.

    Durch die offene Aufgabenstellung lässt sich das Thema in etliche Unterrichtsfächer integrieren. Einsendungen, beispielsweise Videos, Musiktexte oder grafische Aufbereitungen, können bis Ende Januar 2009 erfolgen. Die Gewinner werden auf dem BDI-Tag des geistigen Eigentums im April 2009 ausgezeichnet. Zudem findet unter den ersten Einsendungen bis zum15. November 2008 eine Sonderverlosung statt.

Pressekontakt:
Kontakt:
BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax:  030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: