NDR Norddeutscher Rundfunk

tagesschau24 auf der 67. Berlinale: Gespräch mit Senta Berger und David Kross

Hamburg (ots) - tagesschau24 berichtet auch in diesem Jahr von dem größten deutschen Filmfestival in Berlin. In der 45-minütigen Sendung "Berlinale Spezial" sind am 12. Februar Schauspielerlegende Senta Berger und Jungstar David Kross ("Der Vorleser") zu Gast bei Ulrich Timm. Er beleuchtet mit seinen prominenten Gästen die Perspektive von zwei Künstler-Generationen und sehr unterschiedlichen Schauspielerkarrieren: Senta Berger ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands und erhielt gerade den Deutschen Fernsehpreis für ihr Lebenswerk. Der 26-jährige David Kross spielte bereits mit Kate Winslet im Hollywood-Film "Der Vorleser". Wie steht es um den "Traumberuf Schauspieler" in Deutschland? Schauspielausbildung oder Quereinstieg? Film, Fernsehen oder Theater? Wie sind die Chancen junger Schauspieler, auch vom Beruf leben zu können? Antworten auf diese und andere Fragen rund um den Beruf Schauspieler im Berlinale-Spezial direkt aus dem Berlinale-Palast.

Sendetermin: Sonntag, 12. Februar 2017, 20:15 Uhr

Außerdem berichtet tagesschau24 in drei Sondersendungen (jeweils um ca. 17:50 Uhr) live von der Berlinale.

Den Auftakt macht am 9. Februar der österreichische Buchautor, Filmregisseur und Produzent Hans Weingartner. Multitalent Weingartner wurde mehrfach für seine Regie ausgezeichnet. Mit seinem zweiten Spielfilm "Die fetten Jahre sind vorbei" (2005) wurde er gleich zum renommierten Filmfest nach Cannes eingeladen und bekam den deutschen Filmpreis in Silber. Bekannt von ihm sind auch noch die Filmsatire "Free Rainer - dein Fernseher lügt" (2007), der Episodenfilm "Deutschland 09" sowie "Die Summe meiner einzelnen Teile" (2011), ein Film über einen an Schizophrenie erkrankten Mathematiker. Zudem war Hans Weingartner in diversen Jurys vertreten - unter anderem auf der Berlinale für den besten Erstlingsfilm (2006).

Am 14. Februar ist Anne Zohra Berrached zu Gast im Berlinale-Studio von tagesschau24. Mit ihrem ersten abendfüllenden Spielfilm "Zwei Mütter" in der Sektion Perspektive Deutsches Kino gewann sie auf der Berlinale 2013 den Preis "Dialogue en perspective". Im Februar 2016 feierte ihr zweiter Spielfilm "24 Wochen" als einziger deutscher Beitrag im Wettbewerb bei der Berlinale eine Uraufführung und erhielt den Preis der Gilde Deutscher Filmkunsttheater.

Letzter Live-Gast ist am 17. Februar die russische Produzentin Anna Katchko ("Uroki Garmonii - Harmony Lessons", 2013 auf der Berlinale prämiert), die einen Einblick in das internationale Talent-Networking "Berlinale Talents" gibt.

Über tagesschau24: tagesschau24 bietet seinen Zuschauern das umfangreichste Nachrichtenangebot im deutschen Fernsehen. Der Sender informiert täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr in Tagesschau-Qualität über das Weltgeschehen und zeigt alle Ausgaben der Tagesschau sowie die Tagesthemen, das Morgen-, Mittags- und das Nachtmagazin. Hintergrundberichte, Sondersendungen und "das Thema" zu besonderen Ereignissen oder Jahrestagen ergänzen das Programmanngebot ebenso wie aktuelle Magazine, Diskussionsrunden, Reportagen und Dokumentationen zu allen gesellschaftlich relevanten Themen.

9. Februar 2017

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Holger Röttgers
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2309
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: