NDR Norddeutscher Rundfunk

Vertrauen der Norddeutschen in den NDR bleibt hoch

Hamburg (ots) - Das Vertrauen der Menschen im Norden in den NDR ist anhaltend hoch: 81 Prozent sagen laut einer repräsentativen Umfrage des Instituts INFO GmbH Markt- und Meinungsforschung, dass sie dem Norddeutschen Rundfunk "voll und ganz" bzw. "eher" vertrauen. Beim Vergleich unterschiedlicher Institutionen und Organisationen liegt der NDR in puncto Vertrauen in Norddeutschland nach der Polizei auf Rang zwei. In Bezug auf die Eigenschaft "glaubwürdig" fällt die Zustimmung zum NDR sogar noch etwas höher aus: 84 Prozent der Befragten halten den Sender für "glaubwürdig". Im Vergleich zum Vorjahr bleiben die Zustimmungswerte für den NDR in beiden Kategorien nahezu stabil (Vorjahreswert für "Vertrauen" 82 Prozent, für "glaubwürdig" 86 Prozent). Auftraggeber der jährlich durchgeführten Trendbefragung ist der NDR.

Besonders hohe Zustimmungswerte für den NDR ergab die Umfrage auch für die Eigenschaften "freundlich" (92 Prozent), "aktuell" (90 Prozent), "informativ" (89 Prozent), "sachlich" (88 Prozent) und "regional" (88 Prozent). Mehr als zwei Drittel stimmen der Aussage zu, der NDR "ist sein Geld wert" (68 Prozent). 64 Prozent meinen, der NDR "spielt eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen und kulturellen Leben". Bei der Bewertung der Sachkunde von Reportern und Korrespondenten vor Ort gibt es eine leichte Steigerung: von 77 auf 80 Prozent.

Manche Bewertungen sind weniger zufriedenstellend. So finden 62 Prozent die Aussage zutreffend, der NDR sei "belehrend". 58 Prozent stimmen bei der Aussage zu, der Sender sei "provinziell", und 45 Prozent der Befragten erscheint der NDR als "bürokratisch".

NDR Intendant Lutz Marmor: "Ein großes Dankeschön an unser Publikum! Vier von fünf Norddeutschen halten den NDR für glaubwürdig. Die Menschen im Norden verlassen sich auf unsere Berichterstattung. Mich freuen die hohen Zustimmungswerte auch in anderen Kategorien. Wir werden intensiv dafür arbeiten, die hohen Erwartungen weiterhin zu erfüllen und besser in den Punkten zu werden, in denen wir unsere Kunden nicht zufriedenstellen."

Für die jährliche Trenduntersuchung hat INFO GmbH Markt- und Meinungsforschung von September bis November 2016 mehr als 3300 repräsentativ ausgewählte Erwachsene (ab 14 Jahren) aus den vier NDR Staatsvertragsländern telefonisch interviewt. Die Ergebnisse werden auch auf NDR.de veröffentlicht.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: