NDR Norddeutscher Rundfunk

"Talk vor Mitternacht" lädt ein zur Diskussion: Was ist dran am "Preistreiber Euro"?
Sendung: Montag, 27. Mai, 23.00 Uhr, NDR Fernsehen

    Hamburg (ots) - Die Lebensmittel sind teurer, Dienstleister haben
ihre Preise erhöht, Eintrittsgelder werden 1:1 von DM in Euro
umgerechnet: Nach einem knappen halben Jahr mit der neuen Währung
sind die Verbraucher in Deutschland sauer. Aus Protest gegen den
"Teuro" verweigern sie den Konsum. Finanzminister Eichel kritisiert
Preisaufschläge. Bundeskanzler Schröder ruft öffentlich zum Boykott
der Euro-Abzocker auf.
    
    Ein gefundenes Fressen für viele Medien, die "Euro-Sheriffs" ins
Rennen schicken, um den Teuerungen auf die Schliche zu kommen. Wird
hier mit dem Unmut der Verbraucher Stimmung gemacht? Was ist dran an
den Preistreibereien? Muss die Politik mit Gesetzen der "Abzockerei"
entgegenwirken? Das diskutiert Hans-Jürgen Börner in "Talk vor
Mitternacht" am 27. Mai um 23.00 Uhr live im NDR Fernsehen mit
Matthias Wissmann, Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU
Bundestagsfraktion; Christa Randzio-Plath, MdEP, Währungs- und
Wirtschaftsausschuss, SPD; Prof. Dr. Wilhelm Nölling,
Wirtschaftsexperte und Euro-Kläger; Prof. Dr. Thomas Straubhaar,
Präsident des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archivs; Wolfgang
Buchwald, Abteilungs-Präsident im Statistisches Bundesamt; und
Hubertus Pellengahr, Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen
Einzelhandels.
    
    Hinweis für Journalistinnen und Journalisten: Die Sendung "Talk
vor Mitternacht" wird live vor Publikum beim NDR in Hamburg-Lokstedt
produziert. Sie können Ihre Leserinnen und Leser einladen, bei dieser
Sendung im Publikum zu sitzen, um mitzudiskutieren und über
persönliche Erfahrungen mit dem Euro zu berichten. Einzige Bedingung:
Interessierte melden sich bis Montag, 27. Mai, 15.00 Uhr bei der
Redaktion unter Telefon 040/4156-5143. Sie können natürlich auch gern
selbst dabei sein!
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2304
Fax 040/4156-2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: