NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Intendant Jobst Plog zum Professor in Rostock ernannt

Hamburg (ots) - Die Juristische Fakultät der Universität Rostock hat gestern dem Intendanten des NDR, Jobst Plog, die Honorarprofessur für Kommunikationsrecht verliehen. "Herr Plog wurde wie kaum ein anderer durch die Medien geprägt. Aber er hat auch die Medien wie kaum ein anderer geprägt. Die Seminare der gemeinsamen Jahre waren stets von seinem akademischen Freigeist geprägt. Wir sind uns sicher, dass der Brückenschlag zwischen Praxis und Wissenschaft auch weiterhin Früchte tragen wird. Von dieser Brücke haben in den letzten Jahren schon viele Studierende und Examinierte profitiert", so Prof. Dr. Hubertus Gersdorf in seiner Laudatio auf dem gestrigen Festakt. Gersdorf hat an der Universität Rostock die Gerd Bucerius-Stiftungsprofessur für Kommunikationsrecht inne; neben ihm unterrichtet Prof. Jobst Plog seit fast vier Jahren an der Juristischen Fakultät. Zurzeit hat die Juristische Fakultät der Universität Rostock 1.200 Studierende, 14 Lehrstühle und drei Honorarprofessuren. Jobst Plog: "Rostock ist eine der ältesten deutschen Universitäten, die alle politischen Phasen der Geschichte erlebt hat. Ich freue mich, dass ich gerade hier tätig sein kann." Die Auszeichnung durch die Universität Rostock ist nicht der erste akademische Titel für Jobst Plog: Im Februar 2001 hatte ihn der Hamburger Senat vor allem für die Verdienste um Medienpolitik, Medienkultur und Medienwissenschaft mit dem Ehrentitel "Professor" ausgezeichnet. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Iris Bents NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Tel. 040/4156-2304 Fax 040/4156-2199 i.bents@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: