NDR Norddeutscher Rundfunk

Auftakt zur Programmaktion "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall": "Panorama - die Reporter" über Egon Krenz Sendetermin: Mittwoch, 3. Juni, 22.30 Uhr, NDR Fernsehen

    Hamburg (ots) - Jahrzehntelang war Egon Krenz Spitzenfunktionär des SED-Regimes, heute lebt er gutbürgerlich im beschaulichen Ostseebad Dierhagen in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bürgermeister von Dierhagen lobt Krenz als zurückhaltenden Bürger, der zu DDR-Zeiten "der Kleinste und Humanste von allen" gewesen sei. Dabei hat Egon Krenz, das politische Ziehkind Erich Honeckers, in der DDR eine steile Karriere hingelegt: vom FDJ-Chef zum Staatsratsmitglied bis hin zum zweiten Mann hinter Honecker. 1989 wurde er für wenige Wochen zum Staatsratsvorsitzenden gewählt. Für seine Rolle bei den Schüssen an der Mauer wurde er in den Neunzigerjahren zu sechseinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, von denen er lediglich vier Jahre absitzen musste - überwiegend als Freigänger.

    Zum 20. Wendejubiläum könnte Krenz Zeugnis von der DDR ablegen. Doch er gibt keine Interviews. Für "Panorama - die Reporter" hat Christoph Lütgert dennoch versucht, Krenz zu befragen, und stellt fest, dass der in seinem eigenen Universum lebt - zwischen Empfängen in Moskau, Reisen nach Vietnam und Vorträgen vor DDR-Nostalgikern.

    Die Sendung am Mittwoch, 3. Juni, um 22.30 Uhr im NDR Fernsehen bildet den Auftakt zur großen NDR Programmaktion "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall". In Radio, Fernsehen und Internet erinnert der NDR das ganze Jahr über an die Ereignisse von 1989, beschreibt den Weg dorthin und analysiert die Folgen der Wende mit Dokumentationen und Reportagen, emotionalen Erinnerungen norddeutscher Zeitzeugen, historischen Bildern, Unterhaltungsformaten und aktuellen Berichten. Unter www.ndr.de/grenzenlosimnorden gibt es umfangreiche Informationen, bewegende Schicksale und ab August ein tägliches Kalenderblatt zu den Ereignissen vor 20 Jahren in Norddeutschland.

    Über den ganzen Umfang der Programmaktion "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall" wird der NDR im September auf einer Pressekonferenz informieren.

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: