Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Wissenschaftler: Beten hilft und heilt
US-Professor spricht von "Arzttasche Gottes"

Hamburg (ots) - Beten hilft und heilt. Zu diesem Ergebnis kommt nach einem Bericht der Zeitschrift FÜR SIE Professor Dale Matthews von der Georgetown University (USA) nach Auswertung zahlreicher Untersuchungen zu diesem Thema. In über 75 Prozent von 325 Studien, die Hunderte von Wissenschaftlern weltweit durchführten, gibt es nach Angaben von Matthews Belege dafür, dass religiöses Leben hilft, Krankheiten vorzubeugen, schneller gesund zu werden und länger zu leben. So habe die Untersuchung an 91.909 Personen im US-County Washington (Maryland) ergeben, dass Kirchgänger zu 50 Prozent seltener als religiös Abstinente an den Herzkranzgefäßen erkranken, zu 56 Prozent weniger an Lungenemphysemen, zu 74 Prozent weniger an Leberzirrhose und zu 53 Prozent weniger Selbstmord begehen. Auf der Suche nach einem seelischen Ankerplatz, einem Ort, der mitten in der Hektik Ruhe, Trost, Geborgenheit oder Lebenssinn vermittelt, entdeckten immer mehr Menschen die Religiosität für sich neu. Nach den Erkenntnissen der Wissenschaftler gibt Beten in Gemeinschaft Sicherheit, weil einer den anderen in Glauben und Zuversicht stärkt. Es behebe die Isolation, die der Einzelne draußen erlebe. "Hilft, sich zu öffnen durch Beten und Singen, entspannt und powert das Immunsystem. Eine Kettenreaktion fast ohne Ende", heißt es in FÜR SIE. "Beim Beten fließen mehrere psychologische Kompenenten zusammen, die auf den Körper einwirken", sagt Professor Matthews. Er nennt sie die "Arzttasche Gottes", in die Menschen so oft wie möglich hineingreifen sollten. Dr. Ellis Huber, ehemaliger Präsident der Berliner Ärztekammer, glaubt: "Der Mensch lebt nicht allein, sondern in einer seelisch-geistigen großen Gemeinschaft. Wenn von dort positive Kräfte kommen, hat das Auswirkungen auf uns." Diese Meldung ist unter Quellenangabe FÜR SIE zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: FÜR SIE Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Media Consulting Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 E-Mail: jmandt1@aol.com Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: