Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Kommentar zum Thema: Hessen und das Superwahljahr 2009

    Bielefeld (ots) - Wer sich zum realistischen Machteroberungskalkül bekennt, ruft Union und Liberale auf den Plan: Einheitsfront von Sozialdemokraten und Kommunisten. Freiheit in Gefahr! Diesem Dilemma versuchen sich die Obergenossen in Berlin mit der Mantra-Formel zu entziehen: Zusammenarbeit mit der Linken auf Landesebene ja, im Bund keinesfalls. Um Oskar Lafontaines Linken bundesweit den Wind aus den Segeln zu nehmen, mühen sich SPD-Obere erprobte Sozialkämpfer als Bundestagskandidaten zu platzieren. Fraglich, ob diese Taktik aufgeht. Denn ohne Linke gibt es keine Bundestagsmehrheit und in der Opposition das Problem nicht mehr. Dann sitzt man ohnehin gemeinsam auf harten Stühlen.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
Jörg Rinne
Telefon: 0521 555 276
joerg.rinne@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: