Der Kinderkanal ARD/ZDF

Dem Geheimnis auf der Spur: "Magna Aura"
Premiere der 13-teiligen Abenteuerserie ab 3. Februar im KI.KA

    Erfurt (ots) - Der 13-jährige Christian verbringt die Sommerferien bei seinem Großvater Ronson am Meer. Sie verbindet eine gemeinsame Idee: die Suche nach der vor tausend Jahren an dieser Küste versunkenen Stadt Magna Aura, von der es bis heute keine archäologischen Spuren gibt. Doch dann ist plötzlich alles ganz anders. Die fesselnde Abenteuerserie "Magna Aura - die versunkene Stadt" zeigt der KI.KA erstmals ab 3. Februar, immer dienstags um 20:15 Uhr.

    Eines Abends, während eines heftigen Gewitters, entsteht auf dem Turm von Ronsons Haus ein magisches blaues Licht, in dem Christian, sein Klassenrivale Mark, dessen Bruder Nick und die hübsche Joana plötzlich verschwinden. Unfassbar: Sie landen in der versunkenen Stadt Magna Aura!

    Eine aufregende Reise in die Vergangenheit: Die Kinder lernen das bunte Leben der Stadt kennen, erfahren erste Liebe und den Wert von Freundschaft, die sie mit Thorri, Kai und Marian schließen. Doch sie geraten auch in den Machtkampf zwischen Meister Drago, der mit Vernunft und Weisheit über das Wohl der Stadt wacht, und seinem brutalen Bruder Morton, der um jeden Preis die alleinige Herrschaft an sich reißen will. Zudem gefährdet Morton durch unkontrollierten Salzabbau in seinem Bergwerk die Grundfesten der Stadt. Als in den Stollen auch noch Gold gefunden wird und sich die Bürger nach und nach der Goldsucht ergeben, ist der Untergang von Magna Aura besiegelt. Derweil suchen Ronson, Christians Vater Alexander und Joanas Mutter Elena in der Gegenwart fieberhaft nach den Verschwundenen. Ronson ahnt, wo sie stecken. Doch der Bauunternehmer Gorski will die Suche mit allen Mitteln verhindern: Die Existenz Magna Auras würde den Bau seines geplanten Hotelkomplexes verhindern.

    "Magna Aura - die versunkene Stadt" ist eine Koproduktion von SAXONIA MEDIA, MDR, BNT, Cinemaq, Bomedia. Verantwortliche Redakteure beim MDR sind Christa Streiber und Karl-Heinz Staamann. Der KI.KA zeigt die 13-teilige Serie ab 3. Februar, immer dienstags um 20:15 Uhr.

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: