PHOENIX

phoenix Runde: Die Flüchtlingskrise - Koalition ohne Konsens - Dienstag, 10. November 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - In der großen Koalition herrscht schon wieder Uneinigkeit. Der erst vor kurzem gefundene Kompromiss zum Asylrecht ist schon wieder Schnee von gestern. Grund ist der Vorstoß von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), den Schutz syrischer Flüchtlinge zu beschränken. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer sind ihm schon zur Seite gesprungen zur großen Irritation der SPD. Bundeskanzlerin Angela Merkel hält indessen an ihrer Asylpolitik fest.

Wie können CDU, CSU und SPD eine verlässliche gemeinsame Linie finden? Wofür steht der erneute Kurswechsel - Überforderung oder Taktik?

In der phoenix Runde diskutiert Anke Plättner u.a. mit:

Kurt Beck (SPD), Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: