PHOENIX

Höchster Marktanteil seit Bestehen: phoenix im ersten Quartal führender Informationssender

Bonn (ots) - Mit einem Marktanteil von 1,2 Prozent hat der Dokumentations- und Ereigniskanal phoenix sein erfolgreichstes Quartal seit dem Sendestart vor 18 Jahren hingelegt. Damit hat phoenix seine Marktführerschaft unter den Informationssendern auch in den ersten drei Monaten 2015 weiter behauptet. Alle drei Programmsäulen - Ereignis, Dokumentation und Gespräch - haben sich im ersten Quartal positiv entwickelt. Allein im Februar legten die Gesprächssendungen im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 Prozentpunkte auf 1,3 Prozent Marktanteil zu. Im ersten Quartal konnte der Marktanteil bei den Gesprächen auf insgesamt 1,2 Prozent ausgebaut werden (2014: 1,0 Prozent).

Auch in der Ereignis-Berichterstattung verzeichnet phoenix Zuwächse: Vor allem die Sendungen am Vormittag wurden zunehmend gut angenommen. Aktuelle Geschehnisse wie der Terroranschlag in Frankreich, der Absturz der Germanwings-Maschine sowie die griechische Finanzkrise und die Lage in der Ukraine wurden am stärksten eingeschaltet.

Zu den Spitzenwerten im ersten Quartal trugen ebenfalls die Übertragungen aus dem Bundestag bei. Insbesondere die Debatten zum Freihandelsabkommen CETA und zur Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland stießen auf besonders großes Interesse bei den Zuschauern. Hier erzielte phoenix Marktanteile von 3,3 bzw. bis zu 3,0 Prozent.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: