PHOENIX

phoenix-Kamingespräch mit Aiman Mazyek - Sonntag, 1. März 2015, 13.00 und 24.00 Uhr

Bonn (ots) - Die Gräueltaten von Paris und der Terroranschlag in Kopenhagen gehen auf das Konto radikaler Islamisten. Nach diesen jüngsten Anschlägen fürchten Muslime und auch Soziologen in Deutschland, dass eine allgemeine antiislamische Stimmung auch hierzulande immer stärker wird. Woche für Woche ziehen Pegida-Anhänger durch die Straßen und warnen vor der vermeintlichen Islamisierung des Abendlandes. Wie fühlt sich das Leben für Muslime in Deutschland zurzeit an?

Im phoenix-Kamingespräch will Elmar Theveßen dieser Frage nachgehen. Sein Gast: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek. Der 46-Jährige ist Sohn eines Syrers und einer Deutschen. Er studierte in Aachen und Kairo und arbeitet heute als Medienberater. Kopftücher bei Frauen und Bärte bei Männern hält er für nicht notwendig, um Religiosität auszudrücken.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: