PHOENIX

phoenix Runde: Minsk II auf der Kippe - Führt Putin den Westen vor? - Donnerstag, 19. Februar 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Die Unterschriften unter der Vereinbarung von Minsk sind kaum trocken, da gilt die verhandelte Waffenruhe nichts mehr. Was Putin und die Separatisten nicht am Verhandlungstisch erreichen konnten - den Abzug der Regierungstruppen aus Debalzewe - wird nun scheinbar mit Waffengewalt erzwungen. Die ukrainischen Truppen verlassen zu Hunderten den wichtigen Knotenpunkt. Nun verkünden beide Seiten wieder ein Ende der Kämpfe.

Wie kann der Krieg in der Ukraine noch beendet werden? Wie viel Einfluss hat Putin wirklich auf die Separatisten? Was kann der Westen noch tun?

Ines Arland diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit

   - Markus Kaim, Stiftung Wissenschaft und Politik
   - Andrey Gurkov, Deutsche Welle 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: