PHOENIX

phoenix-Sendeplan für Samstag, 18. Oktober 2014 Tages-Tipp: 20:15 Der Sturz, Honeckers Ende

Bonn (ots) - 05:15

Das Weltreich der Deutschen 1/3: Kopfjagd in Ostafrika Film von Sebastian Dehnhardt, Manfred Oldenburg, ZDF/2010 In Deutsch-Ostafrika, dem heutigen Tansania, hat der Kolonialpionier Carl Peters ab 1884 riesige Gebiete für Deutschland in Besitz genommen, vor allem mit Gewalt. 1891 erhebt sich das Volk der Wahehe gegen die Kolonialherren. In ihrem Häuptling Mkwawa haben sie einen äußerst fähigen Strategen, der den Deutschen jahrelang erfolgreich erbitterten Widerstand leistet. 1905 bricht der Maji-Maji-Aufstand aus, für den sich mehrere Stämme zusammengeschlossen haben. Er wird von deutschen Söldnern mit aller Brutalität niedergeschlagen. Zehntausende sterben - eine Bilanz, die nun endlich zum Umdenken in der deutschen Kolonialpolitik führt.

06:00

Das Weltreich der Deutschen 2/3: Sturm über Südwest Film von Sebastian Dehnhardt, Ricarda Schlosshan, ZDF/2010 7. August 1884. Deutsche Marinesoldaten landen in der Lüderitzbucht an der Südwestküste Afrikas und hissen die Reichsflagge. Erst wenige Monate zuvor hatte der Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz das Gebiet erworben, nun steht es auch offiziell unter dem Schutz des deutschen Reiches. Deutsch-Südwest wird die erste und einzige nennenswerte Siedlungskolonie Deutschlands. Der Hererokrieg in Deutsch-Südwest 1904 wird einer der blutigsten Kolonialkonflikte der Geschichte. Am Ende des Krieges stehen Völkermord und Konzentrationslager.

06:45

Das Weltreich der Deutschen 3/3: Abenteuer Südsee Film von Sebastian Dehnhardt, Manfred Oldenburg, ZDF/2010 Die Südsee - Palmen, Strände, schöne Menschen. Hier erwirbt 1889 das Deutsche Reich buchstäblich seinen "Platz an der Sonne". Für einige Deutsche wird das Kolonialreich in der Südsee zum Ziel ihrer Träume - für andere zum Alptraum.

07:30

Wo Europa ins Meer fällt (HD) Auf den Azoren unterwegs Film von Jörg Rheinländer, ARD-Studio Madrid, phoenix/HR/2014 Reportage des Korrespondenten Jörg Rheinländer aus dem ARD-Studio Madrid von den Azoren, neun Inseln weit draußen im Meer, Europas portugiesischem Außenposten im Atlantik, dort wo der alte Kontinent sprichwörtlich ins Wasser fällt. Jörg Rheinländer bietet Ein- und Ausblicke von den Inseln im Atlantik.

08:15

Die Geschichte der Nordsee 1/3: Erste Küstenbewohner Film von Ingo Helm, NDR/2009 Kaum etwas hat das Leben der Norddeutschen so sehr beeinflusst wie die Nähe zum Meer. Die Nordsee ist ein "junges" Meer. Dort, wo heute Schiffe fahren, lag am Ende der letzten Eiszeit trockenes Land.

09:00

Die Geschichte der Nordsee 2/3: Kampf um die Küste Film von Ingo Helm, NDR/2009 Die Nordseeküste - ein geliebtes und umkämpftes Stück Erde. Diese Folge erzählt Schlüsselepisoden aus der Vergangenheit.

09:45

Die Geschichte der Nordsee 3/3: Küste zwischen Krieg und Frieden Film von Ingo Helm, NDR/2009 In den letzten Tagen des Ersten Weltkriegs liegen die Schiffe der Kriegsmarine in Wilhelmshaven vor Anker. Der Obermatrose Richard Stumpf schreibt Tagebuch - und macht verständlich, wie aus einer Marine-Revolte die erste deutsche Revolution wurde, die das Ende der Herrschaft des Kaisers, der Könige und Fürsten in Deutschland besiegelte.

10:30

Vorsicht Krabbe! (HD) Das große Geschäft mit dem kleinen Tier Film von Michael Höft, ZDF/2013 Sie ist so etwas wie ein kulinarisches Wahrzeichen für Norddeutschland, die Nordseekrabbe: eine leckere Delikatesse, verbunden mit viel Tradition. Früher ein rein regionales Produkt, findet man die Nordseekrabbe heute in jedem Discounter zu günstigen Preisen. Das macht neugierig. "ZDFzoom" blickt hinter die Kulissen und will wissen: Wie kann es sein, dass das leicht verderbliche Nahrungsmittel heute europaweit so günstig angeboten wird?

11:00

Hummer oder Wurstbrot Zwei Gastgeber am Bahnhof Zoo Film von Ole Wessels, RBB/2014 Gregor Andréewitch, ursprünglich Österreicher, ist Ende 50 und langjähriger Hoteldirektor. Im Oktober ist er aus Tokyo gekommen und leitet nun das neue Waldorf Astoria am Bahnhof Zoo. Dieter Puhl aus Schleswig-Holstein ist seit 20 Jahren Sozialarbeiter. Seit vier Jahren leitet er die Bahnhofsmission - ebenfalls am Bahnhof Zoo. Als Doppelporträt angelegt, stellt der Film den Alltag der beiden ambitionierten Gastgeber gegenüber. Höhepunkt wird ein gegenseitiger Besuch sein, bei dem Andréewitch und Puhl auch im Haus des anderen mitarbeiten.

11:30

Wo Europa ins Meer fällt (HD) Auf den Azoren unterwegs Film von Jörg Rheinländer, ARD-Studio Madrid, phoenix/HR/2014 Reportage des Korrespondenten Jörg Rheinländer aus dem ARD-Studio Madrid von den Azoren, neun Inseln weit draußen im Meer, Europas portugiesischem Außenposten im Atlantik, dort wo der alte Kontinent sprichwörtlich ins Wasser fällt. Jörg Rheinländer bietet Ein- und Ausblicke von den Inseln im Atlantik.

12:15

Vom Meer und seinen Früchten Die Küste Galiciens Film von Annekarin Lammers, ARD-Studio Madrid, phoenix/HR/2012 In Galicien, das ganz im Nordwesten von Spanien liegt, ist das Klima rauer als in anderen Regionen der iberischen Halbinsel. Dafür ist es grüner und weniger touristisch. Auf über 1.200 Kilometer erstreckt sich die zerklüftete Küste, an die der atlantische Ozean peitscht.

13:00

Faszination Meer

darin

Steffens entdeckt Palau - Korallenparadies der Südsee Film von Marcus Fischötter, Dirk Steffens, ZDF/Arte/2009 "Steffens entdeckt" zeigt die letzten Paradiese der Erde. Moderator Dirk Steffens ist im Korallenparadies Palau unterwegs: ein paar hundert kleine dschungelgrüne Inseln, die meisten davon unbewohnt, und dazwischen jede Menge türkisblaues Meer. Auf den Inseln von Palau leben kaum Menschen, und es gibt keine Industrie - nahezu paradiesische Zustände. In unserer globalisierten Welt wirken sich allerdings auch Umweltprobleme bis in die entlegene Südsee-Region aus.

14:15

Vorfahren gesucht Ann-Kathrin Kramer Film von Heiko Schäfer, WDR/2010 Die Geschichten ihrer Familie haben die Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer schon immer interessiert. Besonders, wenn ihre Großmutter von "Künstlern" aus dem bäuerlich geprägten Umfeld der Familie erzählte. "Man kann immer sagen: Jeder ist seines Glückes Schmied und wie das Leben verläuft, ist von einem selbst abhängig. Ich glaube aber, dass es noch etwas gibt, was in unserem genetischen Code verankert ist, das wir von unseren Vorfahren erben und das unser Leben entscheidend beeinflusst. Zum Beispiel gab es in unserer Familie immer wieder Menschen, die eine musische oder künstlerische Begabung hatten" glaubt die beliebte Schauspielerin.

15:00

Vorfahren gesucht (HD) Wolfgang Niedecken Film von Heiko Schäfer, Frank Wegerhoff, WDR/2012 "Als ich an meiner Autobiografie schrieb, wurde mir noch mal bewusst: Lieber Gott, du weißt ja eigentlich überhaupt nichts, was über die Großeltern hinausgeht!" Es gibt viele Gründe, warum BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken so wenig über die Geschichte seiner Familie weiß, der wichtigste ist: Die Großeltern, die dem Enkel von "früher" erzählen, hat Wolfgang Niedecken nie kennen gelernt; beide Großeltern waren bereits verstorben, als er auf die Welt kam.

15:45

Vorfahren gesucht (HD) Joey Kelly Film von Heiko Schäfer, Frank Wegerhoff, WDR/2014 "Wenn ich zurückkomme, wird meine Familie aus allen Wolken fallen. Das gibt es gar nicht, das wussten wir alle gar nicht." Von der Kelly Family wird geglaubt, dass sie eine durch und durch irische Familie sei. Und Joey Kelly erinnert sich noch gut daran, dass Vater Dan Kelly die irischen Traditionen der Familie stets hoch gehalten hat. Über die Familie ihrer so früh gestorbenen Mutter Barbara Ann weiß Joey Kelly nur wenig und das auch nur lückenhaft. Eine Spurensuche, die auch viel vom Leben und Alltag der berühmten Kelly Family erzählt und bei der Joey Kelly von seiner Schwester Patricia unterstützt wird.

16:30

Vorfahren gesucht Christine Westermann Film von Heiko Schäfer, WDR/2009 "Mein geliebter Vater starb zu früh, um mir zusammenhängend aus seinem Leben erzählen zu können", sagt die bekannte Moderatorin und Journalistin Christine Westermann. Was sie jedoch aus Berichten Dritter weiß, ist: Ihr Vater hat während der Zeit des Nationalsozialismus im Gefängnis gesessen! Er soll sich dem Regime widersetzt und kritisch über Hitler geäußert haben. Aber was genau ist damals passiert? Hat er seine Inhaftierung Denunzianten zu verdanken? In Weimar, Rudolstadt und Ichtershausen erfährt Christine Westermann viel Bedrückendes über die ihr bis dahin unbekannte Leidensgeschichte ihres Vaters.

17:15

Die Geschichte der Nordsee 1/3: Erste Küstenbewohner Film von Ingo Helm, NDR/2009 Kaum etwas hat das Leben der Norddeutschen so sehr beeinflusst wie die Nähe zum Meer. Die Nordsee ist ein "junges" Meer. Dort, wo heute Schiffe fahren, lag am Ende der letzten Eiszeit trockenes Land. Der Film zeigt die Besiedelung Englands durch die Angelsachsen, die von der heute deutschen Küste über die Nordsee fuhren, die Christianisierung der Friesen durch Bonifatius und die Raubzüge der Wikinger.

18:00

Die Geschichte der Nordsee 2/3: Kampf um die Küste Film von Ingo Helm, NDR/2009 Die Nordseeküste - ein geliebtes und umkämpftes Stück Erde. Diese Folge erzählt Schlüsselepisoden aus der Vergangenheit. Um 1500 lebte in Dithmarschen Peter Swyn, ein - modern formuliert - einflussreicher Landespolitiker. Er wollte mit alten, überholten Traditionen brechen und wurde schließlich ermordet. Der Film erzählt, wie es dazu kam. Nicht weniger bewegend ist das Schicksal der Maria von Jever, die zur gleichen Zeit erlebte, wie neue Machthaber die aufstrebenden Küstenstädte unter ihre Kontrolle bringen wollten.

18:45

Die Geschichte der Nordsee 3/3: Küste zwischen Krieg und Frieden Film von Ingo Helm, NDR/2009 In den letzten Tagen des Ersten Weltkriegs liegen die Schiffe der Kriegsmarine in Wilhelmshaven vor Anker. Der Obermatrose Richard Stumpf schreibt Tagebuch - und macht verständlich, wie aus einer Marine-Revolte die erste deutsche Revolution wurde, die das Ende der Herrschaft des Kaisers, der Könige und Fürsten in Deutschland besiegelte. Charly Behrensen, ein ehemaliger Kapitän, erinnert sich an die große Zeit der deutschen Hochseefischerei und an ihr Ende.

19:30

Vorsicht Krabbe! (HD) Das große Geschäft mit dem kleinen Tier Film von Michael Höft, ZDF/2013 Sie ist so etwas wie ein kulinarisches Wahrzeichen für Norddeutschland, die Nordseekrabbe: eine leckere Delikatesse, verbunden mit viel Tradition. Früher ein rein regionales Produkt, findet man die Nordseekrabbe heute in jedem Discounter zu günstigen Preisen. Das macht neugierig. "ZDFzoom" blickt hinter die Kulissen und will wissen: Wie kann es sein, dass das leicht verderbliche Nahrungsmittel heute europaweit so günstig angeboten wird?

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Der Sturz Honeckers Ende Film von Eric Friedler, NDR/2012 In einer packenden Dokumentation untersucht Eric Friedler Honeckers letzte Tage in Deutschland und liefert bei der Analyse dieser Ereignisse überraschende Erkenntnisse. Gleichzeitig porträtiert der Film mit einer Vielzahl hochkarätiger internationaler und nationaler Zeitzeugen Aufstieg und Fall dieses widersprüchlichen deutschen Politikers. Das Ende der DDR und das Macht-Vakuum zwischen Krenz, Modrow und de Maizière, in dem der einstige Partei- und Staatschef Honecker nur knapp der Obdachlosigkeit und Lynch-Justiz entging, sind Thema dieses spannenden Dokumentarfilms. Für das ambitionierte Filmprojekt gelang es dem preisgekrönten Filmautor, die inzwischen 86jährige einstige Volksbildungsministerin und Ehefrau des Diktators in ihrem chilenischen Exil für vor die Kamera zu bekommen. Mehr als 20 Jahre hatte Margot Honecker kein Interview gegeben; im Gespräch zeigt sie sich ideologisch starr ohne Reue oder Unrechtsbewusstsein.

21:45

ZDF-History: Geheimakte Honecker 25 Jahre nach seinem Sturz gibt das Leben des DDR-Staats- und Regierungschefs Erich Honecker noch immer Rätsel auf. Neue Dokumente und Aufzeichnungen widersprechen der offiziellen Version, die Honecker bis zum Tod mit Erfolg propagierte. Geheime Berichte über seine Haftzeit im Dritten Reich, wohlverwahrt von Stasi-Chef Mielke, zeigen den Jungkommunisten im Zwielicht. Seine erste Ehe mit einer neun Jahre älteren Gefängniswärterin ließ Honecker ebenso unter den Tisch fallen wie seine zahlreichen Seitensprünge danach. Seinem Sturz gingen eine schwere Krankheit und persönliche Schicksalsschläge voraus, die dem scheinbar allmächtigen SED-Generalsekretär mehr zusetzten, als die Öffentlichkeit wissen durfte.

22:30

Geheimsache Mauer (HD) Die Geschichte einer deutschen Grenze Film von Christoph Weinert, Jürgen Ast, RBB/MDR/Arte/2011 Es war einmal die Vision einer perfekten Grenze - modern, unsichtbar, ohne Tote. Hightech statt Schusswaffen, Sperrzaun und Beton. Ihre Erfinder nannten sie "Mauer 2000". Doch diese Vision wurde nie Realität. Mit diesem futuristisch anmutenden Szenario beginnt das Doku-Drama von Christoph Weinert und Jürgen Ast. Am 13. August 2011 jährte sich zum 50. Mal der Tag, an dem mit der Teilung Berlins die Spaltung Deutschlands und Europas vollendet und zementiert wurde. Erzählt wird die Geschichte der Berliner Mauer und innerdeutschen Grenze aus einer neuen, ungewöhnlichen Perspektive: Aus der Sicht derer, die sie geplant, erbaut und bewacht

00:00

Vor 85 Jahren: Beginn der Weltwirtschaftskrise von 1929 (24. und 25. Oktober 1929)

darin

Angst vor der Krise Der Schock des Jahres 1929 Film von Ronald H. Blumer, ORF/2008

00:40

Der schwarze Freitag Dokumentarspiel über den New Yorker Börsenkrach 1929 Film von Maria Matray, Answald Krüger, ZDF/1966

01:55

Der große Crash Die Wirtschaftskrise von 1929 in Deutschland Film von Gerold Hofmann, Stephan Lamby, WDR/2009

02:40

Ontario Kanadas wilder Osten Film von Peter M. Kruchten, SR/2011

03:00

Der Sturz Honeckers Ende Film von Eric Friedler, NDR/2012

04:30

Troja ist überall - Der Siegeszug der Archäologie 1/3: Rivalen im Maya-Reich Film von Andreas Sawall, ZDF/2007

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: