PHOENIX

phoenix Runde: Antreten zum Abwracken - Bundeswehr kaputtgespart? - Dienstag, 30. September 2014, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Defekte Flugzeuge, veraltete Geräte, fehlende Ersatzteile. Es steht nicht gut um die Ausstattung der Bundeswehr. Selten traten die Mängel so zutage wie im Moment. Die von Deutschland zugesagte militärische Hilfe im Kampf gegen den IS-Terror für kurdische Kämpfer ließ auf sich warten. Ausbilder der Bundeswehr mussten wegen einer defekten Maschine in Bulgarien zwischenlanden. Die zugesagten Waffen trafen mit großer Verspätung ein.

Wie einsatzbereit ist die Bundeswehr? Wurde sie kaputtgespart oder wurde ihr Etat falsch eingesetzt? Wie konnte es so weit kommen?

Ines Arland diskutiert in der phoenix Runde u. a.

mit

    Hellmut Königshaus (Wehrbeauftragter des Bundestags) und
    Thomas Wiegold (Blogger Augen geradeaus) 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: