PHOENIX

phoenix-Runde: Konservativer Lückenfüller? - AfD im Aufwind - Mittwoch, 3. September 2014, 22.15 Uhr

Bonn/Berlin (ots) - Wahre Alternative oder Protestpartei? Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in den sächsischen Landtag gewählt worden - mit fast zehn Prozent der Wählerstimmen. Auch bei den anstehenden Wahlen in Thüringen und Brandenburg hat sie gute Chancen. Thematisch bedient die Partei Eurokritiker und den rechten Rand. In Sachsen muss sie nun unter Beweis stellen, ob sie sich programmatisch innerhalb der demokratischen Grundordnung bewegt. Aber nicht als Koalitionspartner der CDU. Die Christdemokraten in Dresden haben eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen.

Aber wie lange noch? Wird die AfD doch noch salonfähig? Wie sollen die Parteien mit ihr umgehen? Hat die AfD eine Zukunft oder wird sie sich selber zerlegen?

Pinar Atalay diskutiert in der phoenix-Runde mit

    Frauke Petry, AfD, Spitzenkandidatin Sachsen
    Prof. Oskar Niedermayer, Politologe, FU Berlin
    Sergej Lochthofen, Publizist 

Erneute Ausstrahlung um 24.00 Uhr

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: