PHOENIX

+++ Aktualisierung des Themas +++ phoenix-Runde: Krieg in Syrien, Terror im Irak - Deutschland in der Pflicht? - Donnerstag, 12. Juni 2014, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Chaotische Zustände herrschen im Norden des Iraks. Hunderttausende sind auf der Flucht vor islamistischen Kämpfern. Der irakische Staat kann sie nicht schützen. Es ist sogar ein Sturm der Islamisten auf die Hauptstadt zu befürchten. Auch in Syrien fliehen die Menschen, allerdings zum großen Teil vor ihrer eigenen Regierung. Deutschland will nun 10.000 weitere Flüchtlinge aufnehmen. Angesichts der Not erscheint diese Zusage weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein.

Warum hat sich Deutschland bislang nicht mehr engagiert? Wie viele Flüchtlinge sollten hier aufgenommen werden? Wie muss sich Deutschland in den Krisengebieten einsetzen?

Pinar Atalay diskutiert in der phoenix-Runde mit

   - Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher der
     CDU/CSU-Bundestagsfraktion 
   - Michael Lüders, Nahost-Experte -Aktham Suliman, freier
     Journalist 
   - Kathrin Wieland, Geschäftsführerin Save the Children 

Noch Fragen? Tel. 0228 9584-192 | E-Mail: presse@phoenix.de http://presse.phoenix.de | Fotos: www.ard-foto.de | https://twitter.com/Livealarm | https://twitter.com/phoenix_aktuell

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: