PHOENIX

phoenix-Runde: Wahl ohne Hoffnung? - Die Ukraine entscheidet - Donnerstag, 22. Mai 2014, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Am Sonntag soll in der Ukraine ein neuer Präsident gewählt werden. Doch die Wahl wird schwierig. Die Kiewer Regierung bekommt den Osten des Landes nicht unter Kontrolle. Separatisten haben die Regionen Donezk und Lugansk für unabhängig erklärt und bedrohen Wahlhelfer sogar mit körperlicher Gewalt. In gleicher Weise werden auch die Wähler eingeschüchtert. Nur noch ein Drittel will dort am Sonntag seine Stimme abgeben.

Zudem hat Russland angekündigt, die Wahl und ihr Ergebnis nicht anzuerkennen. Bundeswirtschaftsminister Gabriel warnte, Moskau müsse zum Gelingen der Wahl beitragen. Andernfalls, bei einer Störung der Wahl von außen, würden weitere wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland folgen.

Was kann die Wahl bewirken? Welches Gewicht hat ihr Ergebnis? Wie groß ist die Chance, dass die Ukraine durch die Wahl zur Ruhe kommt?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix-Runde u.a. mit

- Katja Gloger, stern 
- Dmitri Tultschinski, Ria Nowosti 
- Nataliia Fiebrig, ukrainische Journalistin 

Erneute Sendung um 24.00 Uhr

Noch Fragen? Tel. 0228 9584-192 | E-Mail: presse@phoenix.de http://presse.phoenix.de | Fotos: www.ard-foto.de | https://twitter.com/phoenix_aktuell | https://twitter.com/Livealarm

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: