PHOENIX

phoenix Runde: Ausländer unerwünscht - Die Schweiz schottet sich ab, Dienstag, 11. Februar 2013, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Die Mehrheit ist hauchdünn, aber sie ist da. Die Schweizer wollen die Einwanderung begrenzen. 50,3 Prozent haben für die Initiative der rechtskonservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP) gestimmt.

Jetzt schlagen die Wellen der Empörung hoch. Das Ja in der Volksabstimmung "Gegen Masseneinwanderung" stellt das Verhältnis zur EU auf eine harte Probe. Die Folgen sind noch nicht absehbar.

Warum haben die Schweizer so abgestimmt? Wie gespalten ist die Schweiz? Wie soll es weitergehen?

Pinar Atalay diskutiert in der phoenix-Runde u. a. mit

   - Wolfgang Bosbach, CDU, MdB, Vorsitzender Bundestag 
     Innenausschuss
   - Rebecca Harms, B'90/Die Grünen, Spitzenkandidatin für die 
     Europawahl
   - Michael Engler, lebt als Deutscher in der Schweiz 

Erneute Sendung um 24.00 Uhr

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: