PHOENIX

phoenix-THEMA: 10 Jahre Facebook - Montag, 3. Februar 2014, 12.00 Uhr

Bonn (ots) - Am 4. Februar 2004 ging Mark Zuckerberg mit Facebook online und schuf so eine vollkommen neue Dimension der digitalen Vernetzung. Inzwischen ist der ehemalige Psychologiestudent regelmäßig in der Forbes-Liste der reichsten Amerikaner vertreten. Sein Unternehmen Facebook Inc. macht einen geschätzten Jahresumsatz von fünf Milliarden Dollar.

Ursprünglich als digitales Jahrbuch für Harvardstudenten gedacht, entwickelte sich Facebook rasant zu einer der meistbesuchten Internetseiten des World Wide Web. Knapp 1,2 Milliarden User zählt das soziale Netzwerk heute - das ist ein Sechstel der gesamten Weltbevölkerung. Tag für Tag teilt, kommentiert und "liked" die Facebook-Gemeinde eine schier unvorstellbare Menge an Fotos, Videos und Statusnachrichten. Doch was bedeutet diese totale Offenbarung für unsere Datensicherheit? Ist Facebook einfach nur eine neue Art der Kommunikation? Oder sind wir auf dem sicheren Weg zum "Gläsernen Menschen"?

Diese und weitere Fragen diskutiert phoenix-Moderatorin Elif Senel im Bonner Studio mit Journalist Jörg Schieb und Social-Media-Experte Michael Gestmann.

Die Dokumentation "Die Facebook-Story" (ZDFinfo 2012) erzählt außerdem die Geschichte von Mark Zuckerberg. Wer ist dieser schüchtern wirkende Firmengründer, dem viele den Erfolg neiden? Weggefährten wie Tyler und Cameron Winklevoss, die Zuckerberg des Ideendiebstahls bezichtigten und vor Gericht zogen, erzählen, wie aus ihrer Sicht die Erfolgsstory von "the facebook" begann. Es kommen Kritiker und Mitstreiter zu Wort und beschreiben Zuckerbergs Weg vom Jungen aus dem New Yorker Vorort bis hin zum milliardenschweren CEO.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: