PHOENIX

Sendeablauf für Montag, 23. Dezember 2013 Tages-Tipp 23:15 Miles and War (HD)

Bonn (ots) - 05:10

Roswell Film von Robert Erickson, PHOENIX / Discovery/2003 Amateurpilot Kenneth Arnold war der erste Mensch, der ein Ufo gesehen hat. Er berichtete, dass er im Juni 1947 neun fliegende Objekte über den Bergen im Staat Washington gesehen hätte. Sie flogen in seiner Höhe, allerdings mit fast 3000 Stundenkilometern, was damals mit "irdischen" Flugzeugen noch unmöglich war. Dann nicht einmal zwei Wochen später krachte die wohl bekannteste fliegende Untertasse der Welt bei Roswell ab. Im Januar 1948 wurde zum dritten Mal ein Ufo gesichtet. Ob sich diese Ereignisse tatsächlich zugetragen haben, untersucht die Dokumentation. (VPS 05:10)

05:55

Mit Truckern durch die USA Film von Klaus Scherer, PHOENIX / NDR/2007 (VPS 05:55)

06:00

Und der Mensch schuf... New York Film von Alexander Marengo, PHOENIX / Discovery/2004 (VPS 06:00)

06:45

Und der Mensch schuf ... London Film von Paul Burgess, PHOENIX / Discovery/2004 (VPS 06:45)

07:30

Frankreichs schönste Küsten (HD) Film von Charles-Antoine de Rouvre, Jérome Scemla, ARTE F/2012 Frankreich hat eine Küstenlinie von 5.500 Kilometer Länge mit einer ungeheuren Vielfalt an Formen, Farben und Stimmungen. Die für die Dokumentation ausgewählten rund 20 Küstenabschnitte weisen in ihrer Geologie ein ausgeprägtes Relief auf. Das macht die aus der Luft aufgenommenen 3D-Bilder besonders eindrucksvoll. Zu sehen sind ganz unterschiedliche Regionen, teils unberührt, teils besiedelt und bebaut. Thementag: I have a dream - Menschen, die die Welt bewegen

09:00

Das Wunder von Leipzig Wir sind das Volk Film von Sebastian Dehnhardt und Matthias Schmidt, MDR/2009 Was im September 1989 in der Leipziger Nikolaikirche als Friedensgebet begann, entwickelte sich innerhalb weniger Wochen zu machtvollen "Montagsdemonstrationen" für mehr Freiheit, für Reformen und für freie Wahlen in der DDR. Die einzige Waffe der Demonstranten war der friedliche Protest. Das Doku-Drama kombiniert Interviews mit teilweise unveröffentlichtem Archivmaterial und aufwändig inszenierten Spielszenen.

10:30

Das Wunder von Europa Vom Schlachtfeld zur Union Film von Stefan Brauburger, ZDF/2012 Luxus pur - die Sea Cloud II. Drei Masten hat die "See Wolke" und eine märchenhafte Ausstattung: Blattgold, Marmor und Mahagoni. Mit ihrem 117 Meter langen Teakdeck kreuzt sie auf Nord- und Ostsee und bietet betuchten Passagieren einen Luxustörn der Extraklasse.

11:00

Sophie Scholl Allen Gewalten zum Trotz Film von Marieke Schroeder; Ullrich Chaussy, BR/2005 Sophie Scholl, 1921 geboren, könnte heute noch leben, wenn sie nicht wie die meisten anderen Deutschen in der NS-Zeit hingeschaut hätte statt wegzusehen. Doch Sophie Scholl hatte den Mut, Krieg, Terror gegen die eigene Zivilbevölkerung, "Euthanasie" und den Holocaust nicht zu übersehen, sondern den Verbrechen entgegenzutreten. Zusammen mit ihrem Bruder Hans und ihren Freunden von der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" nahm sie in München den Kampf gegen das Terrorregime auf - und wurde beim Verteilen von regimekritischen Flugblättern erwischt.

12:00

Liebe ist stark wie der Tod Die Welt des Dietrich Bonhoeffer Film von Gerold Hofmann, ZDF/2006 Historisches Filmmaterial, Ausschnitte aus dem Kinofilm "Die siebte Stufe" und aktuelle Bilder von den Orten, an denen er die letzten Lebensjahre verbrachte, lassen "die Welt des Dietrich Bonhoeffer" erstehen. Bonhoeffers Ethik interpretiert Bischof Wolfgang Huber, Mitherausgeber der Werke des evangelischen Theologen. Zu Wort kommen auch Zeitzeugen wie die Bonhoeffer-Nichte Renate Bethge, sein Neffe Christoph von Dohnanyi und Antje Vollmer, die die politische Bedeutung des Widerstandskämpfers beleuchtet.

12:30

Mutter Teresa (HD) Heilige der Dunkelheit Film von Maria Magdalena Koller, ZDF/2010 Die Dokumentation rückt eine bisher unbekannte Seite der Frau ins Blickfeld, die sich der Weltöffentlichkeit stets als "Dienerin Gottes" präsentierte und ihr Leben ganz in den Dienst der Armen stellte: ihre Zweifel, ihre spirituellen Krisen, ihr Ringen mit Gott. Die persönlichen Aufzeichnungen, die im Zuge von Mutter Teresas Seligsprechung an die Öffentlichkeit gelangten, brachten das Bild von der "frommen Nonne" gehörig ins Wanken. Sie zeigen, dass sich die Frau, die für ihr Leben mit den Bettlern und Sterbenden in den Slums von Kalkutta weltweit Anerkennung erfuhr, innerlich einsam und ausgebrannt fühlte.

13:15

Der Friedenspfarrer von Bethlehem Mitri Raheb - Christ und Palästinenser Film von Klaus Wölfle, BR/2012 Mitri Raheb, seit über 20 Jahren Pfarrer an der Weihnachtskirche in Bethlehem, ist ein Hoffnungsträger für Palästina. Sein unermüdlicher Einsatz für den Frieden im Nahen Osten wurde vielfach ausgezeichnet. Bedrohung und Schikanen gehören zum Alltag des evangelischen Pfarrers. Krieg und Terror prägten schon früh sein Leben. "Die ersten Klänge, die mir im Gedächtnis geblieben sind, stammen von israelischen Flugzeugen, die über unser Haus geflogen sind", erinnert sich der Theologe an seine Kindheit während des Sechs-Tage-Krieges 1967. Doch er will sich mit dem Hass nicht abfinden. Mit Leidenschaft streitet Raheb für eine gemeinsame Zukunft von Palästinensern und Israelis.

14:00

Wofür kämpfst Du? Wofür lebst Du? - Ideale (HD) Film von Julia Friedrichs, WDR/2013 Was heißt es, wenn sich junge Menschen von der Politik abwenden? Warum wagen sie es nicht, von einer besseren Welt zu träumen? Weil ihnen die Vorbilder fehlen? Oder weil der pragmatische der einzig kluge Weg ist? Die Dokumentation begleitet auf der Suche nach Antworten vier junge Erwachsene.

14:45

Jane's Journey (HD) Die Lebensreise der Jane Goodall Film von Lorenz Knauer, SWR/2012 "Jane's Journey" ist die faszinierende Geschichte einer der außergewöhnlichsten und vielleicht einflussreichsten Frauen unserer Zeit, der UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall, die 1977 das "Institute for Wildlife Research, Education and Conservation" gründete und weltweit bekannt wurde in den 60er Jahren, als sie in den Wäldern Tansanias unter Schimpansen lebte. Ihre Beobachtung, dass die Tiere Instrumente und Werkzeuge bei der Nahrungssuche benutzen, war eine Sensation in der Primatenforschung. Die wissenschaftlichen Arbeiten der Affenforscherin zählen zu den wichtigsten des 20. Jahrhunderts. Der Film gewährt Einblicke in das bewegte private Leben von Jane Goodall.

16:30

Robin Hood (HD) Rebell der Herzen Film von Bernhard von Dadelsen, ZDF/2012 Er ist auf seine Weise einzigartig: Gauner, Wohltäter, Waldmensch und Herzensbrecher in einem - ein Traummann, wie es ihn nur einmal gibt. Doch wer war Robin Hood wirklich? Die Suche nach der wahren Identität von Robin Hood führt in grandiose alte Bibliotheken, in romantische Schlösser in Yorkshire und schließlich zum Sherwood Forrest im legendären Nottingham. Auf der Spur der Legende treffen wir auf jede Menge Vorbilder: aufrührerische Adlige oder Bauern, die in den "Untergrund" gingen und wie Guerillas gegen die reichen Klöster und den korrupten Sheriff von Nottingham kämpften. Heute würde man diese Leute Terroristen nennen - damals waren sie die "outlaws", Gesetzlose.

17:00

Hildegard von Bingen und die Macht der Frauen (HD) Film von Friederike Haedecke, ZDF/2010 Hildegard von Bingen (1098 bis 1179) ist die populärste Deutsche des Mittelalters - auf Augenhöhe mit den Mächtigen ihrer Zeit. Sie war Visionärin, Naturwissenschaftlerin, Politikerin, Komponistin, Theologin und sogar Managerin zweier von ihr gegründeter Klöster. Viele ihrer Schriften, vor allem ihre Kenntnisse der Naturheilkunde, haben bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Andere werfen noch immer Fragen auf.

17:45

Thomas Müntzer Der Satan von Allstedt Film von Matthias Schmidt, Dirk Otto, MDR/2010 Thomas Müntzer, geboren 1489 in Stolberg, hingerichtet 1525 bei Mühlhausen, gilt als Außenseiter der Reformation. Dabei war er es, der als erster den Ablasshandel der katholischen Kirche anprangerte, der die deutschsprachigen Gottesdienste einführte, dessen deutsche Kirchenlieder bis heute Bestandteil der evangelischen Gesangsbücher sind. Dennoch ist nicht er, sondern Martin Luther zu der Ikone der Reformation geworden. Nach seinem Tod sorgten seine Feinde für ein Müntzer-Bild, das seine Verdienste wohlweislich nicht berücksichtigt. Und so ist es geblieben, bis heute.

18:30

Deutsche Lebensläufe: Rosa Luxemburg Film von Gabriele Conrad, Gabriele Denecke, RBB/2007 Am 31. Mai 1919 taucht im Berliner Landwehrkanal an einer Schleuse eine Tote auf. Auf Grund ihrer Handschuhe, eines Medaillons und einiger Kleiderfetzen wird sie als Rosa Luxemburg identifiziert. Am 15. Januar hatte man sie zusammen mit Karl Liebknecht verhaftet. Seitdem galt sie als verschollen. Die Monarchisten sahen in Rosa Luxemburg eine Vaterlandsverräterin, die Sozialdemokraten eine Anarchistin, den Spartakisten war sie nicht radikal genug. Eine Frau zwischen allen Stühlen - ein Leben lang. Der "Adler der Revolution", wie Lenin sie nannte, war erschlagen, erschossen, ertränkt worden. Als wollte man sicher sein, dass diese radikale Weltverbesserin für immer schweigt.

19:15

Yes, she can! Frauen, die Geschichte machten Moderation: Guido Knopp Film von nicht bekannt, ZDF/2011 Der Film würdigt die großen Pionierinnen der Geschichte von Hildegard von Bingen über "Sisi" bis Angela Merkel und zeigt, wie Frauen durch Begabung, Klugheit oder Willensstärke die Welt verändert haben.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

ZDF-History: Die größten Abenteurer der Geschichte (HD) Film von Winfried Laasch, ZDF/2013

21:00

Die sieben Leben des... Nelson Mandela Film von Nadine Pequeneza, PHOENIX / Discovery/2008 Nelson Mandela ist eine politische Ikone. Er war Anwalt, Freiheitskämpfer, politischer Gefangener und der erste schwarze Präsident Südafrikas. Mit ihm überwand das Land am Kap sein rassistisches und brutales Apartheidsystem, das es an den Rand des Bürgerkriegs und des Bankrotts getrieben hatte. Mit ihm war sogar eine Versöhnung zwischen schwarz und weiß möglich. Doch wer ist der Mensch Nelson Mandela? Was trieb seinen Freiheitswillen auch nach 27 Jahren Gefängnis an? Und welche persönlichen Auswirkungen hat sein außergewöhnliches Leben?

21:50

Der Traum des Martin Luther King jr. Film von Henning Burk, HR/2003 Seine Rede wird zu einer der berühmtesten der Weltgeschichte: "I have a dream". Die Nacht zuvor ist für Prediger Martin Luther King eine Nacht der Entscheidung: Welche Botschaft wird er den Menschen am kommenden Mittag vor dem Lincoln-Memorial vermitteln? Die Rede ist noch nicht fertig. Kings Mitarbeiter bedrängen ihn, konkret zu werden, Gesetzesreformen nachdrücklich zu fordern. King schreibt die ganze Nacht, die anderen auch. Doch was auch immer in dieser Nacht formuliert wird: King wird immer klarer, dass er am nächsten Tage ausschließlich von Wünschen, Träumen und von Erlösung sprechen wird; mit Forderungen, dessen war er sich sicher, würde nur Widerstand provoziert.

22:20

Der aufrechte Gang und sein Preis Film von Mathieu Verboud und Jean Robert Viallet, ARTE F/2008 Die Wahrheit hat immer einen Preis - für den, der sie verbreitet, für den, der sie anhören muss und für den, der sie verschweigt. Je höher ein Mitarbeiter in der Hierarchie eines Unternehmens aufsteigt, umso mehr hat er zu verlieren, wenn das, was er anprangert, der Unternehmensleitung unbequem ist. Doch oft wird der innere Gewissensdruck so stark, dass der Betreffende persönliche Nachteile in Kauf zu nehmen bereit ist. An unterschiedlichen Beispielen zeigt die Dokumentation, was Menschen mit Zivilcourage, Mut und Verantwortungsbewusstsein auf sich zu nehmen bereit sind, um potenzielle Gefahren für Menschen abzuwenden oder gnadenloses Profitstreben auf Kosten anderer zu verhindern.

23:15

Tages-Tipp Miles and War (HD) Film von Anne Thoma, WDR/ARTE/2013 Was treibt Menschen an, die versuchen, den Kämpfen und dem Blutvergießen in den Krisengebieten der Welt ein Ende zu setzen? Die Dokumentation porträtiert drei Männer, die dem Krieg und den Bomben mit Worten begegnen. Die Protagonisten werden auf ihrer Mission begleitet, den bewaffneten Konflikten in der Welt ein Ende zu setzen.

00:10

Robin Hood (HD) Rebell der Herzen Film von Bernhard von Dadelsen, ZDF/2012

00:40

Sophie Scholl Allen Gewalten zum Trotz Film von Marieke Schroeder; Ullrich Chaussy, BR/2005

01:04

Liebe ist stark wie der Tod Die Welt des Dietrich Bonhoeffer Film von Gerold Hofmann, ZDF/2006 Historisches Filmmaterial, Ausschnitte aus dem Kinofilm "Die siebte Stufe" und aktuelle Bilder von den Orten, an denen er die letzten Lebensjahre verbrachte, lassen "die Welt des Dietrich Bonhoeffer" erstehen. Bonhoeffers Ethik interpretiert Bischof Wolfgang Huber, Mitherausgeber der Werke des evangelischen Theologen. Zu Wort kommen auch Zeitzeugen wie die Bonhoeffer-Nichte Renate Bethge, sein Neffe Christoph von Dohnanyi und Antje Vollmer, die die politische Bedeutung des Widerstandskämpfers beleuchtet.

02:10

Das Wunder von Leipzig Wir sind das Volk Film von Sebastian Dehnhardt und Matthias Schmidt, MDR/2009

03:40

Der aufrechte Gang und sein Preis Film von Mathieu Verboud und Jean Robert Viallet, ARTE F/2008

04:35

meister.werke Büste Karls des Großen - Domschatzkammer Aachen Film von Martina Müller, WDR/2010

04:40

Der Traum des Martin Luther King jr. Film von Henning Burk, HR/2003

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: