PHOENIX

PHOENIX Sendeplan Dienstag, 23. November 2010 Tages-Tipps:10.00 Uhr Bundestag mit den Haushaltsberatungen 2011: 2. Beratung des Haushaltsgesetzes 2011,Finanzplan des Bundes, Etat Bundespräsident,

Bonn (ots) - 08.15 Kalte Wildnis

Amerikas mittlerer Westen Film von Udo Lielischkies, PHOENIX / WDR/2009

09.00 UNTER DEN LINDEN

Thema: "Spendieren oder Sparen? Haushalt 2011" Moderation: Christoph Minhoff Zu Gast sind Dietmar Bartsch (Die Linke, Stellv. Fraktionsvorsitzender) und Volker Wissing (FDP, Vorsitzender Finanzausschuss des Bundestages). (VPS 09.15)

09.45 Aktuelles aus dem Bundestag

Berlin. (VPS 10.00)

10.00 Bundestag mit den Haushaltsberatungen 2011: 2. Beratung des Haushaltsgesetzes 2011, Finanzplan des Bundes, Etat Bundespräsident, Bundestag, Bundesrat, Etat BM Finanzministerium, Bundesrechnungshof, Etat BM Arbeit und Soziales, BM Verkehr, BM Bau und Stadtentwicklung, BM Gesundheit Berlin. (VPS 10.00)

ca. 17.30

Deutscher Arbeitgebertag: Eröffnung Prof. Dieter Hundt (Arbeitgeberpräsident)(10.15), Rede Günther Oettinger (Mitglied der EU-Kommission)(10.45), Forum "Tarifeinheit gesetzlich regeln -Tarifautonomie sichern" mit Prof. Otto Ernst Kempen (Europäische Akademie der Arbeit, Uni Frankfurt a.M.), Prof. Rupert Scholz (Bundesminister a. D.), Margret Suckale (Global HR Executive Management and Development Senior Vice President BASF SE) und Claus Weselsky (Bundesvorsitzender GDL); Moderation: Alfons Frese (Tagesspiegel); anschl. Rede Frank-Walter Steinmeier (Vorsitzender SPD-Bundestagsfraktion); Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung, Rede Angela Merkel (Bundeskanzlerin) sowie Rede Rainer Brüderle (Bundeswirtschaftsminister); Rede Ursula von der Leyen (Bundesarbeitsministerin), "Im Gespräch" mit Cem Özdemir (Fraktionsvorsitzender Bündnis '90/ Die Grünen), Moderation: Daniel Goffart (Handelsblatt) Berlin. (VPS 10.00)

18.00 Wunder sind eingeplant

Die Hightech-Revolution in Israel Film von Richard C. Schneider, BR/2010

18.30 Die Gustloff

1/2: Hafen der Hoffnung Film von Christian Frey, ZDF/2008

19.15 Die Gustloff

2/2: Flucht über die Ostsee Film von Anja Greulich, Ricarda Schlosshan, ZDF/2008

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Die großen Kriminalfälle

Der Blaubart von Fehmarn Film von Michael Gramberg, WDR/2004 "An diesen Händen klebt kein Blut, so wahr ich Arwed Imiela heiße", proklamierte der Angeklagte voll Pathos vor dem Lübecker Landgericht. Das klang wie ein Schwur. Doch das Hohe Gericht war davon überzeugt, dass der Mann log und verurteilte ihn am 24. Mai 1973 wegen vierfachen Frauenmordes zu lebenslänglicher Freiheitsstrafe. Arwed Imiela war 43 Jahre alt. Vorausgegangen war einer der spektakulärsten Mammutprozesse der 70er Jahre.

21.00 Die großen Kriminalfälle

Der Elternmord von Morschen Film von Ulrike Bremer, HR/2004 Am 15. Juni 1997 wird ein Fabrikantenehepaar ermordet in seiner Villa in Morschen bei Kassel aufgefunden. Den Polizeibeamten bietet sich ein grausiges Bild. Den Eheleuten wurden die Kehlen durchschnitten, sie liegen in einer großen Blutlache. Es war "wie eine Hinrichtung", sagt ein Polizeisprecher. Man schließt auf Raubmord, alle Zimmer sind durchwühlt. Wie aber konnten die Täter ins Haus gelangen? Es war mit Überwachungskameras, Signalgebern und Alarmanlage gesichert.

21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22.15 PHOENIX RUNDE

Moderation: Alexander Kähler "Irland in Not - Ist der Euro noch zu retten?" mit Jorgo Chatzimarkakis, FDP (EU-Parlamentarier), Prof. Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler), Gerald Hörhan (Investmentbanker und Buchautor) und Ulrike Herrmann (die tageszeitung)

23.00 DER TAG

Moderation: Michael Kolz u.a. Deutscher Arbeitgebertag (VPS 23.00)

00.00 PHOENIX RUNDE

Moderation: Alexander Kähler "Irland in Not - Ist der Euro noch zu retten?" mit Jorgo Chatzimarkakis, FDP (EU-Parlamentarier), Prof. Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler), Gerald Hörhan (Investmentbanker und Buchautor) und Ulrike Herrmann (die tageszeitung)

THEMA. Die Rückkehr der Plagen

00.45 Die Rückkehr der Plagen

1/5: Blutiges Wasser Film von Johannes Backes, ZDF / Arte/2007 In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen des Alten Testaments geht die 5teilige Reihe Naturkatastrophen und Umweltphänomenen auf den Grund, die heute eine weltweite Bedrohung darstellen. Überall auf der Welt haben Wissenschaftler den Kampf gegen die Plagen aufgenommen. Sie wollen verstehen, warum sie zurückkehren und verhindern, dass sich weitere Katastrophen ereignen. Die erste Folge beobachtet die Auswirkungen giftiger Algen in den Gewässern der Welt.

01.30 Die Rückkehr der Plagen

2/5: Gefährliche Stiche Film von Herbert Ostwald, ZDF / Arte/2007 In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen des Alten Testaments beschreibt die Reihe Naturkatastrophen und Umweltphänomene, die heute die Menschen weltweit bedrohen. Während im alten Ägypten die Plagen als Strafe Gottes galten, scheinen die Katastrophen der Gegenwart von Menschenhand verursacht. Die zweite Folge beschäftigt sich mit Insekten, die als Überträger von Krankheitserregern weltweit für Millionen Tote sorgen.

02.15 Die Rückkehr der Plagen

3/5: Tödliches Wetter Film von Johannes Backes, ZDF / Arte/2007 In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen des Alten Testaments beschreibt die Reihe Naturkatastrophen und Umweltphänomene, die heute die Menschen weltweit bedrohen. Während im alten Ägypten die Plagen als Strafe Gottes galten, scheinen die Katastrophen der Gegenwart von Menschenhand verursacht. Der dritte Teil untersucht die Folgen der sich verändernden Wetterlage.

03.00 Die Rückkehr der Plagen

4/5: Gefräßige Heuschrecken Film von Johannes Backes, Christiane von Schwind, ZDF / Arte/2007 In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen des Alten Testaments beschreibt die Reihe Naturkatastrophen und Umweltphänomene, die heute die Menschen weltweit bedrohen. Während im alten Ägypten die Plagen als Strafe Gottes galten, scheinen die Katastrophen der Gegenwart von Menschenhand verursacht. Der vierte Teil beobachtet "gefräßige Heuschrecken", die vor allem in Afrika und Australien ganze Ernten vernichten.

03.45 Die Rückkehr der Plagen

5/5: Fatale Finsternis Film von Johannes Backes, ZDF / Arte/2007 In Anlehnung an die zehn biblischen Plagen des Alten Testaments beschreibt die Reihe Naturkatastrophen und Umweltphänomene, die heute die Menschen weltweit bedrohen. Während im alten Ägypten die Plagen als Strafe Gottes galten, scheinen die Katastrophen der Gegenwart von Menschenhand verursacht. Der letzte Teil berichtet über verheerende Sandstürme und sich ausbreitende Wüsten In China sind bereits 20 Prozent des Landes von Wüsten bedeckt. Der Sand frisst dort jedes Jahr eine Fläche so groß wie Luxemburg. China hat sich zum Ziel gesetzt, eine 4.500 Kilometer lange "grüne Mauer" als Bollwerk gegen Sandstürme zu errichten. Die Dokumentation begleitet Wüstenbekämpfer, die verschüttete Dörfer ausgraben, Sanddünen bepflanzen, sich gegen Schädlinge wehren und nach Vegetation forschen, die möglichst effektiv Feuchtigkeit im Erdreich bindet.

Ende THEMA. Die Rückkehr der Plagen

THEMA. Die Kreuzzüge

04.30 Kreuzzug in die Hölle

Die Templer Film von Jens Peter Behrend, ZDF/2005 (VPS 04.29)

05.15 Kreuzzug der Kinder

Film von Reinhold Jaretzky, Martin Papirowski, ZDF/2006 In zahlreichen historischen Chroniken wird berichtet, wie sich Tausende Kinder und Jugendliche zwischen acht und fünfzehn Jahren im Mittelalter auf die Pfade der gepanzerten Kreuzritter begaben. Eine tödliche Expedition, die immer noch weitgehend im Dunkeln liegt. Der Film nimmt sich erstmals dieses rätselhaften Ereignisses an und rekonstruiert die Hintergründe des Phänomens (VPS 05.14)

06.00 Der Kreuzritter Richard Löwenherz

1/2: Der Kampf gegen Saladin Film von Richard Bedser, NDR/2005 Richard Löwenherz, König von England, und Sultan Saladin, Herrscher über Ägypten und große Teile Vorderasiens, bekämpften sich Ende des 12. Jahrhunderts mit großer Härte und Verbissenheit. Noch heute belastet die damals aufgerissene Kluft zwischen Orient und Okzident, zwischen Islam und Christentum, das wechselseitige Verhältnis. Die zweiteilige Dokumentation rekonstruiert das Ringen um die Vormachtstellung im Nahen Osten. Die historischen Begebenheiten wurden an Originalschauplätzen nach inszeniert (VPS 05.59)

06.45 Der Kreuzritter Richard Löwenherz

2/2: Der Kampf um Jerusalem Film von Richard Bedser, NDR/2005 Richard von England erhielt den Beinamen Löwenherz aufgrund seiner Tapferkeit. Er war aber auch durch seine Grausamkeiten gefürchtet. So ließ er 3.000 unbewaffnete moslemische Gefangene hinrichten. Der blutrünstige Feldherr war dennoch ein guter Diplomat. Er plädierte, Jerusalem von Moslems und Christen gemeinsam regieren zu lassen und schlug eine Heirat zwischen seiner Schwester und Saladins Bruder vor. (VPS 06.44)

Ende THEMA. Die Kreuzzüge

07.30 Südamerikas Traumrouten

Durch Argentinien und Chile ans Ende der Welt Film von Carsten Thurau, PHOENIX / ZDF/2010

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: