PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan: Montag, 09.08.2010 Tages-Tipps: 12.00 Städte der Genüsse - Straßburg (Wdh.18.00 Uhr)/14.45 - 17.00 THEMA. PHOENIX-DEUTSCHLANDTOUR. Berlin/

Bonn (ots) - Tages-Tipps: 20.15 Liebe an der Macht - Michelle und Barack Obama / 22.15 - 00.30 THEMA. Internationaler Tag der indigenen Völker _____________________________________________________________________

08.15 Abenteuer - Linienbus

2/4: Zum höchsten Dorf der Schweiz Film von Andre Hörmann, ZDF / Arte/2010

09.00 Peru

Das Fest des Schneesterns Film von Joanna Michna, Thomas Wartmann, SWR/2008

09.45 Hochzeit bei den Zulu

Wüstenstaub und Brautgeschenke Film von Axel Storm, ZDF/2009

10.00 ANNE WILL

Politische Talkshow

11.00 In den Höhen Tadschikistans

Unterwegs mit Stephan Stuchlik, ARD-Studio Moskau PHOENIX/2010

11.45 Nächste Ausfahrt. Großglockner! Eine Traumstraße durch die Alpen Film von Michael Petsch, ZDF/2007

12.00 Städte der Genüsse - Straßburg

Film von Corinne Ibram, SWR/2009 Straßburg, Hauptstadt des Elsass, Hauptstadt Europas, ist verankert im Tal des Rheins. Hinter den Fachwerkfassaden lässt die junge Generation Traditionen und Lebensart neu aufleben: Pauline ist mit ihrer kulinarischen Internetseite bekannt, auf der sie seit 2006 wöchentlich köstliche Rezepte veröffentlicht. Sie empfiehlt auch gute Adressen in Straßburg, wie beispielsweise die "Bar à Chocolat", die am Fuß der Kathedrale angesiedelt ist. (VPS 12.01)

THEMA. Europas Geschichte

12.30 Tito-Nostalgie

Jugoslawiens Ex-Herrscher lebt weiter Film von Thomas Morawski, ARD-Studio Wien, PHOENIX/2010 "Es war nicht alles schlecht damals ", man kennt diesen Ausspruch aus der deutschen Nachkriegsgeschichte. Nun also Josip Broz, genannt Tito. Der frühere Partisanenführer, spätere Staatspräsident Jugoslawiens und absolut herrschende kommunistische Autokrat ist jetzt seit 1980 tot. Sein Vermächtnis oder das, was viele auf dem Balkan dafür halten, ist so lebendig wie kaum zuvor. Es greift eine regelrechte Tito-Nostalgie um sich.

13.15 Terror, Tränen, Träume

Nordirland nach dem Frieden Film von Björn Staschen, ARD-Studio London, PHOENIX/2010 Ein Friedensvertrag macht noch keinen Frieden: Als Republikaner und Unionisten in Nordirland 1998 beschlossen, das gegenseitige Morden einzustellen, jubelte die Welt. Das Karfreitags-Abkommen - ein Vorbild-Frieden für andere Konflikte, das schnell aus den Schlagzeilen verschwand. Doch in Nordirland leiden viele Menschen noch immer unter den Folgen der jahrzehntelangen Unruhen - bis heute. Noch immer regieren in manchen Regionen alte loyalistische oder republikanische Strukturen: Manche früheren IRA-Terroristen sind heute einflussreiche Kriminelle.

13.45 Sterne, Staaten, Strippenzieher

Hinter den Kulissen der EU-Kommission Film von Thorsten Eppert, ZDF/2009 Die EU-Kommission in Brüssel ist die Kommandozentrale der EU. Hier wachen 26 Kommissare und ihr Präsident über die Einhaltung der Beschlüsse des EU-Parlaments und des Rates der EU in den Mitgliedsstaaten. Über 2500 Mitarbeiter halten das System am Laufen - vom Protokollchef bis zum Koch. Der Film durfte hinter die Kulissen des Machtapparats schauen.

14.00 Andreas Kieling. Mitten im wilden Deutschland 1/5: Vom Dreiländereck ins Coburgerland Film von Ralf Blasius, Michael Gärtner, ZDF/2009

Ende THEMA. Europas Geschichte

14.45 THEMA. PHOENIX-Deutschlandtour. Berlin Aktuelles, Gespräche und Reportagen (VPS 14.45)

anschl. Das Adlon

Eine Legende wird 100 Film von Carl-Ludwig Paeschke, Stephanie Gargosch, ZDF/2007 (VPS 14.45)

anschl. Waschen und Flirten

Unterwegs in Berliner Waschsalons Film von Petra Cyrus, RBB/2009 (VPS 14.45)

anschl. Restaurierung Backstage

Das lange Werden des Neuen Museums Berlin Film von Caroline Hetzer, ZDF/2009 (VPS 14.45)

17.00 Pressekonferenz der Partei DIE LINKE mit Klaus Ernst (Parteivorsitzender) zu aktuellen Themen. Berlin. (VPS 17.00)

17.40 Bericht aus Berlin

Sommerinterview mit Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender) (ARD-Übernahme vom 08.08.10) (VPS 17.00)

18.00 Städte der Genüsse - Straßburg

Film von Corinne Ibram, SWR/2009 Straßburg, Hauptstadt des Elsass, Hauptstadt Europas, ist verankert im Tal des Rheins. Hinter den Fachwerkfassaden lässt die junge Generation Traditionen und Lebensart neu aufleben: Pauline ist mit ihrer kulinarischen Internetseite bekannt, auf der sie seit 2006 wöchentlich köstliche Rezepte veröffentlicht. Sie empfiehlt auch gute Adressen in Straßburg, wie beispielsweise die "Bar à Chocolat", die am Fuß der Kathedrale angesiedelt ist.

18.30 Abenteuer - Linienbus

1/4: Über das Dach der Welt Film von Andre Hörmann, ZDF / Arte/2010

19.15 Abenteuer - Linienbus

2/4: Zum höchsten Dorf der Schweiz Film von Andre Hörmann, ZDF / Arte/2010

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Liebe an der Macht

Michelle und Barack Obama Film von Francesca D'Amicis, Petra Höfer, Freddie Röcke, WDR/2010

Seit den Kennedys hat es kein politisches Paar mehr gegeben, das so viel Sympathie und Interesse auf sich gezogen hat. Präsident Barack und First-Lady Michelle Obama sind dabei noch viel präsenter, glamouröser und nahbarer, als es die Kennedys jemals sein konnten. Nie zuvor war ein Wahlkampf für einen Spitzenpolitiker so massiv auf seine Liebesbeziehung zu seiner Frau abgestimmt worden, nie zuvor stand eine amerikanische Präsidenten-Gattin so rigoros mit zur Wahl wie Michelle Obama. "Liebe an der Macht" versucht eine Bestandsaufnahme des raketenhaften Aufstiegs der Obamas.

21.00 Liebe unerwünscht

1/3: Ein Kriegsgefangener in Frankreich Film von Barbara Stupp, WDR/2009 In dieser Reihe werden Liebesgeschichten von Paaren erzählt, die sich aus Sicht ihrer Umgebung und aus Sicht der "großen" Politik nie hätten finden sollen. All diese Geschichten spielen kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Er hatte ganz Europa in Freunde und Feinde aufgeteilt, und mit Feinden sollte man sich nicht einlassen und schon gar nicht in sie verlieben.

21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

THEMA. Internationaler Tag der indigenen Völker

22.15 Reise ins Reich der Inka - Spurensuche in den Anden Perus 1/2: Von der Küste ins Herz des Inka-Reichs Film von Thomas Aders, PHOENIX/2009 Im ersten Teil seiner Reise ins Reich der Inka beginnt ARD-Südamerika-Korrespondent Thomas Aders seine Spurensuche an der peruanischen Pazifikküste. Hier gibt es noch immer jene Schilfboote, mit denen bereits das Volk der Chimu zu See gefahren war; bevor es von den Inka besiegt wurde. Heute fahren diese "Caballitos", also Pferdchen, neben den Surfern, die wegen der grandiosen Brandung in das Andenland kommen.

23.00 Reise ins Reich der Inka - Spurensuche in den Anden Perus 2/2: Von Machu Picchu ins Hochland der Anden Film von Thomas Aders, PHOENIX/2009 Machu Picchu, die sagenhafte Tempelanlage der Inka oberhalb des heiligen Urubamba-Tales: von Touristen förmlich zertrampelt. Die UNESCO droht, der Kultstätte den Titel "Weltkulturerbe" wieder zu entziehen, wenn die täglichen Touristenzahlen nicht drastisch gesenkt werden. Doch damit ist nicht zu rechnen; im Gegenteil: die Behörden wollen nun alle Schranken fallen lassen und 10.000 Tickets pro Tag ausstellen; Tag und Nacht.

23.45 Ringkampf am Amazonas

Die Kamayurá und ihre Feste Film von Thomas Aders, ARD-Studio Rio de Janeiro, PHOENIX/2009 Bei den Weißen ist es Fußball oder Baseball, bei den Kamayurá in Brasilien ist es Huka-Huka: Der rituelle Ringkampf des Amazonas-Indiostammes gehört seit Menschengedenken zur unverbrüchlichen Tradition. Eine kämpferische Reportage aus einer unbekannten Welt des Amazonas, in der die körperliche Urgewalt mehr gilt als die Verlockungen und Annehmlichkeiten der "brancos" aus dem Häuser-Dschungel.

Ende THEMA. Internationaler Tag der indigenen Völker

THEMA. Die Teeroute

00.30 Auf der legendären Teeroute

1/5: Im Reich des grünen Goldes Film von Michel Noll, Emmanuel Tronquart, ZDF / Arte/2009 Von Yunnan im Südwesten Chinas bis in die tibetische Hauptstadt Lhasa folgt die Dokumentationsreihe der Jahrtausende alten Teestraße, auf der die kostbare Fracht einst mit Pferden oder Yaks an ihre Bestimmungsorte transportiert wurde. Gezeigt wird das Leben der Menschen am Rande der 4.000 Kilometer langen Route, von denen viele vom Handel mit dem kostbaren Gut lebten und leben.

01.15 Auf der legendären Teeroute

2/5: Das Abenteuer der Reise Film von Michel Noll, Emmanuel Tronquart, ZDF / Arte/2009 In China wird die Teestraße auch "Straße des Tees und der Pferde" genannt, denn das eine wäre ohne das andere nicht denkbar. Einige Karawanenführer berichten über die Freuden, Überraschungen und Gefahren, die sie in ihrer zum Teil über 30jährigen Arbeit auf der 4.000 Kilometer langen Route erlebt haben. Oft verschwimmen in den Erzählungen dieser Männer die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Legende.

02.00 Auf der legendären Teeroute

3/5: Geheimnisse des ewigen Chinas Film von Michel Noll, Emmanuel Tronquart, ZDF / Arte/2009 Gadana ist eine der wenigen Frauen im Beruf des Karawanenführers. Sie wurde einst von einem reichen Händler aus Peking angeheuert, um eine Ladung Tee auf traditionelle Weise, das heißt mit einer Pferdekarawane, zu transportieren. Sie spricht mit Leidenschaft über ihren Beruf - wohl wissend, dass es ihn bald nicht mehr geben wird. Eine wichtige Station auf der Reise ist der berühmte Pferdemarkt von Dali.

02.45 Auf der legendären Teeroute

4/5: Im Herzen von Shangri-La Film von Michel Noll, Emmanuel Tronquart, ZDF / Arte/2009 Nach den grünen Landschaften von Shangri-La führt die Teestraße in die Banda-Steppe und die tibetischen Hochplateaus. Hier werden die klimatischen Bedingungen so extrem, dass die Pferde nicht mehr weiter können.

03.30 Auf der legendären Teeroute

5/5: Auf dem Dach der Welt Film von Michel Noll, Emmanuel Tronquart, ZDF / Arte/2009 Yaks haben die Pferde ersetzt. Denn ab 1.800 Meter wird die Luft dünner, und Temperaturen bis minus 40 Grad Celsius halten Pferde nicht mehr aus. Die Yakführer der Karawane zögern nicht, die Tiere schwer zu beladen. Nur bei regelmäßiger Nahrungsaufnahme können Menschen solch niedrigen Temperaturen standhalten. Fleisch und Tee allein reichen nicht, sie müssen auch das tibetische Grundnahrungsmittel "Tsampa" zu sich nehmen. Lhasa, die Hauptstadt Tibets, ist nicht nur die Hochburg des Buddhismus, sondern auch eines der größten Handelszentren im Reich der Mitte. Hier ist die Endstation der spektakulären Reise entlang der Teeroute.

Ende THEMA. Die Teeroute

04.15 Die Schlacht von Waterloo

Film von Jörg Laaks, Andrea Obst, WDR/2005

04.30 Stalin

1/4: Die Revolution Film von Hartmut Kaminski, SWR/1993

05.15 Stalin

2/4: Dorf und Fabrik Film von Hartmut Kaminiski, SWR/1994

06.00 Stalin

3/4: Der große Terror Film von Hartmut Kaminski, SWR/1994

06.45 Stalin

4/4: Supermacht Sowjetunion Film von Hartmut Kaminski, SWR/1993

07.30 Abenteuer - Linienbus

3/4: Den Nordlichtern entgegen Film von Andre Hörmann, ZDF / Arte/2010

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: