PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Mittwoch, 19.05.2010, Tages-Tipp: 21.00 Uhr Mahlzeit Deutschland! - 3/3: Vom Saumagen zu Sushi

Bonn (ots) - 08.15 Jungfernflug im Supervogel

Der A 380 hebt ab zum Dienst Film von Christian Jentzsch, SWR/2007 (VPS 08.14)

08.45 Sitzung des Deutschen Bundestages Tagesordnung: 1. Lesung Maßnahmen zur Sicherung der Finanzstabilität mit einer Regierungserklärung von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) Berlin. (VPS 10.00)

11.00 THEMA. Airbus A 380

Übergabe des ersten Airbus an die Deutsche Lufthansa (VPS 10.00)

12.00 Jungfernflug im Supervogel

Der A 380 hebt ab zum Dienst Film von Christian Jentzsch, SWR/2007 (VPS 10.00)

Ende THEMA. Airbus A 380

12.30 Farbe bekennen

Wolfgang Schäuble (Bundesfinanzminister) stellt sich den Fragen von Thomas Baumann und Ulrich Deppendorf (VPS 12.30)

13.00 Sitzung des Deutschen Bundestages mit der Befragung der Bundesregierung Berlin. (VPS 12.30)

13.30 Durban - ein Flughafen zieht um

Film von Richard Klug, SWR/2010

14.00 Flugangst

Katastrophen im Kopf Film von Liz Wiskerstrauch, SWR/2009 (VPS 13.59)

14.45 VOR ORT

(VPS 14.45)

15.35 Sitzung des Deutschen Bundestages Aktuelle Stunde Berlin. (VPS 14.45)

16.45 Zusammenfassung der Fragestunde im Deutschen Bundestag Berlin. (VPS 14.45)

18.00 Durban - ein Flughafen zieht um

Film von Richard Klug, SWR/2010

18.30 Die Geschichte des Lebens

2/4: Landgänger Film von Miles Barton, Nigel Bean, ZDF/2007 Wie alle Landsäugetiere blickt der Mensch auf eine unvorstellbar lange Entwicklung zurück. Dreieinhalb Milliarden Jahre Evolution. Eine entscheidende Entwicklung begann vor 550 Millionen Jahren mit einem kleinen, wurmartigen Meeresbewohner. Und vor 65 Millionen Jahren begünstigte ein Meteoriteneinschlag die Weiterentwicklung der Säugetiere.

19.15 Mahlzeit Deutschland! 2/3: Vom Eisbein zur Pizza Film von Katharina Schickling, WDR / BR / NDR/2007 In den 60er Jahren gerät nicht nur die deutsche Gesellschaft in die Krise, sondern auch die deutsche Küche. Während die Jugend mit Rockmusik und langen Haaren gegen bürgerliche Werte rebelliert, wandelt sich auch der Speisezettel: Statt liebevoll Gekochtem gibt es Aufgetautes und Aufgewärmtes.

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Die Geschichte des Lebens

3/4: Himmelsstürmer Film von Nigel Bean, Miles Barton, ZDF/2007 Über einhundert Millionen Jahre lang sind Insekten die einzigen Flieger am urzeitlichen Himmel. Dann beginnt ein neues Zeitalter. Längst haben die Reptilien das Land besiedelt - nun erobern sie auch die Lüfte - bis vor etwa 65 Millionen Jahren. (Teil 4: Menschen, am 20.05.10 um 20.15 Uhr)

21.00 Mahlzeit Deutschland! 3/3: Vom Saumagen zu Sushi Film von Katharina Schickling, WDR / BR / NDR/2007 Der 3. Teil widmet sich den kulinarischen Vorlieben im Wandel der Zeit: wie exotische Zutaten zu alltäglichen Lebensmitteln werden, wie Lebensmittelskandale den Bio-Boom einläuten, wie der Fall der Mauer zwei kulinarische Welten durcheinander würfelt - und wie trotz all der neuen Möglichkeiten die meisten Deutschen immer weniger kochen wollen.

21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22.15 Angst vor der Inflation - Was wird aus dem Euro? PHOENIX RUNDE mit Leo Dautzenberg (CDU), Prof. Wilhelm Hankel (Euro-Kritiker), Prof. Mechthild Schrooten (Wirtschaftswissenschaftlerin) und Ulrich Ueckerseifer (Wirtschaftsjournalist) Moderation: Anne Gesthuysen

23.00 DER TAG

Moderation: Michael Krons u.a. (VPS 23.00)

23.00 Sitzung des Deutschen Bundestages Regierungserklärung von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) Berlin. (VPS 23.00)

00.00 Angst vor der Inflation - Was wird aus dem Euro? PHOENIX RUNDE mit Leo Dautzenberg (CDU), Prof. Wilhelm Hankel (Euro-Kritiker), Prof. Mechthild Schrooten (Wirtschaftswissenschaftlerin) und Ulrich Ueckerseifer (Wirtschaftsjournalist) Moderation: Anne Gesthuysen

THEMA. Deutsche im Ausland

00.45 Der Traum vom Auswandern - Neuseeland Film von Ralf Dilger, ZDF/2008 Jährlich verlassen Tausende von Deutschen ihre Heimat, um in einem anderen Land ihr Glück zu suchen. Filmautor Ralf Dilger besucht Familien, die in Deutschland keine Perspektive mehr sahen und sich in der Ferne erfolgreich eine neue Existenz aufgebaut haben. Familie Herzhoff brach vor 20 Jahren Richtung Neuseeland auf. Dort fand sie mit neuen Geschäftsideen und dank der Begeisterungsfähigkeit der Neuseeländer ihr Glück und kann heute mit dem Flugzeug von der Stadtvilla zum Ferienhaus am Meer pendeln.

01.30 Der Traum vom Auswandern - Brasilien Film von Ute von der Lieth, ZDF/2008 Ute von der Lieth besucht die junge Familie Eulen, die in Deutschland keine Perspektive mehr gesehen hat und in Brasilien eine Straußenfarm eröffnete. Der tägliche Existenzkampf ist hart, doch die Möglichkeit, den eigenen Träumen Gestalt zu geben, ist größer als in Deutschland.

02.15 Auswandern nach Russland

Mit 86 Schweinen in ein neues Leben Film von Christian Schulz, ZDF/2008 Vor gut einem Jahr fasste Bernd den Entschluss, das Abenteuer seines Lebens zu wagen: Gemeinsam mit den 86 Schweinen seiner Freilandzucht wanderte er aus, vom brandenburgischen Gömnigk in ein kleines Dorf, rund 250 Kilometer südlich von Moskau. Er ist überzeugt: Mit Öko-Wurst kann er in Russland eine Marktnische füllen.

02.45 Alemania in Alanya

Deutsche unter türkischer Sonne Film von Broka Herrmann, ZDF/2007 In Alanya, einem Touristenzentrum an der türkischen Riviera mit 120.000 Einwohnern, hat sich eine regelrechte deutsche Enklave gebildet. Hier leben mittlerweile mehr als 6000 deutsche Rentner - für immer. Sie haben Deutschland den Rücken gekehrt, weil "es hier den Knochen so gut tut". Hier ist das Leben billiger und auf die deutschen Tugenden muss keiner verzichten. Eine ordentliche Mülltrennung, breitere Bürgersteige, Eisbein am Stammtisch und einen eigenen Friedhof haben die Deutschen schon durchgesetzt, jetzt beginnen Wettbewerbe wie "Unser Balkon soll schöner werden"

03.15 Holland - Der Traum vom neuen Glück Film von Susann Rook, MDR/2007 Manche gehen aus Sehnsucht, andere aus Frust. Von Jahr zu Jahr werden es mehr. 2007 meldeten sich 160 000 Bundesbürger ins Ausland ab - ein neuer Rekord. Viele, vor allem gut ausgebildete Deutsche, zieht es in die Ferne - auf der Suche nach lukrativen Jobs und besseren Lebensbedingungen. Dirk (40) und Birthe J. (39) aus Ockholm in Nordfriesland hat es nach Irland verschlagen - dort wollen sie ihren Lebenstraum verwirklichen.

03.45 Das wird schon klappen

Deutsche Auswanderer in Spanien Film von Halim Hosny, ZDF/2007 Artur und Bärbel Walter aus Altentreptow haben sich ihren Traum erfüllt: Sonne satt, endlose Strände und tiefblaues Wasser an der spanischen Costa del Sol. Nach dem Auszug ihrer beiden Kinder fühlten sich die beiden fit, etwas ganz Neues anzufangen: "wenn nicht jetzt, dann nie". Im Juni 2003 war es dann so weit. Artur flog nach Südspanien, suchte Arbeit und ein neues Zuhause. Währenddessen löste Bärbel in Deutschland den Hausstand auf, verkaufte das Eigenheim und folgte ihrem Mann an die Costa Del Sol. Drei Jahre sind seitdem vergangen. Doch auch in Spanien ist nicht alles Gold, was glänzt

04.15 Reif für die grüne Insel

Film von Annette Uhlenhut, ZDF/2008 Manche gehen aus Sehnsucht, andere aus Frust. Von Jahr zu Jahr werden es mehr. 2007 meldeten sich 160 000 Bundesbürger ins Ausland ab - ein neuer Rekord. Viele, vor allem gut ausgebildete Deutsche, zieht es in die Ferne - auf der Suche nach lukrativen Jobs und besseren Lebensbedingungen. Dirk (40) und Birthe J. (39) aus Ockholm in Nordfriesland hat es nach Irland verschlagen - dort wollen sie ihren Lebenstraum verwirklichen.

04.45 Rentner in der Fremde

Film von Ulrike Baur, SWR/2003 Ein paar Tausend Euro kostete die Reise und ihr Höhepunkt dauerte knapp vier Minuten: Franz Kufer und seine Freunde von der Münchner Sternwarte waren trotzdem restlos begeistert. Zur Sonnenfinsternis zog es sie vor zwei Jahren in die ägyptische Westwüste, fernab jeder Zivilisation. Ein Tag Anreise, ein paar Minuten Dunkelheit am zweiten Tag, danach wieder Abreise. Nicht alle Deutschen haben es im Land zwischen Nil und Wüste so eilig. Manche wollten auch nur ein paar Eindrücke sammeln und blieben dann viele Jahre.

05.30 Ostwärts - Deutsche in Polen

Film von Ursula Höltermann, SWR/2005 Im Zuge der europäischen Einigung kam es zu einer Trendwende, die jahrzehntelang undenkbar schien: Deutsche suchen wieder ihr Glück im Osten. Ursula Höltermann begegnet Menschen, die "ostwärts" streben, die ihre Heimat Deutschland verlassen haben, um in Polen zu leben und zu arbeiten. Der Film spürt auch der Frage nach, was es bedeutet, als Deutscher in Polen mit der Erblast der gemeinsamen Vergangenheit fertig zu werden. Wirken die alten Ressentiments noch oder gibt es endlich eine Chance für eine gemeinsame Zukunft?

06.15 Wie der Gartenzwerg nach Korea kam Weltweit auf den Spuren deutscher Auswanderer Film von Volker Steinhoff, Cornelius Küssner, Birgit Virnich,u.a., WDR/2007 Der Film begibt sich auf die Spuren deutscher Auswanderer rund um den Globus. In der Mainzer Straße in Namhae in Südkorea ist alles deutsch: die Häuser, die Menschen, die Gartenzwerge. Ein Disney-Spaß für die Koreaner, die staunend durch die akkuratesten Auswanderer-Vorgärten tapsen. In Israel kann es auch nicht deutsch genug sein: Die 88jährige Rosa Sobol feiert gern und besonders jeck Karneval im deutschen Altersheim in Tel Aviv. Der Förster Christoph Jaster rettet am Amazonas den Regenwald, Carmen Susenburger züchtet in Andalusien erfolgreich friesische Pferde, und der Bauer Holger Marbach hatte am Mount Kenia die Idee mit der Kamelmilch.

06.45 Der Traum vom Orient

Deutsche in Ägypten Film von Luc Walpot, ZDF-Studio Kairo, PHOENIX/2008 Ein paar Tausend Euro kostete die Reise und ihr Höhepunkt dauerte knapp vier Minuten: Franz Kufer und seine Freunde von der Münchner Sternwarte waren trotzdem restlos begeistert. Zur Sonnenfinsternis zog es sie vor zwei Jahren in die ägyptische Westwüste, fernab jeder Zivilisation. Ein Tag Anreise, ein paar Minuten Dunkelheit am zweiten Tag, danach wieder Abreise. Nicht alle Deutschen haben es im Land zwischen Nil und Wüste so eilig. Manche wollten auch nur ein paar Eindrücke sammeln und blieben dann viele Jahre.

07.30 Die Geschichte des Lebens

3/4: Himmelsstürmer Film von Nigel Bean, Miles Barton, ZDF/2007

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: