PHOENIX

PHOENIX SOMMERPROGRAMM
Montag, 17. Juli 2000

Köln (ots) - 19.15 Uhr Edward VIII. von England 2. Teil: Luxus ohne Macht Abgesehen von der erfolglosen Zeit als Gouverneur der Bahamas verbrachte der ehemalige König von England die Jahre nach seinem Thronverzicht als Jet-Set-Prominenter und Lebemann. Ständig unterwegs zwischen Frankreich und den USA, zwischen Modeschauen und Dinner-Partys. Es ist die tragische Geschichte eines bis über beide Ohren verliebten Königs, der seine Pflichten vergaß und sein Land im Stich ließ, den seine Frustration aber niemals zum Verräter machte Porträt von Prinz Edward of Windsor 20.15 Uhr Route der Sklaven Von Daressalam zum Tanganjika-See Der Film beschreibt die Zugfahrt von Daressalam zum Tanganjika-See. 830 Menschen sind in einem Zug unterwegs, zwei Nächte und anderthalb Tage lang. Eine Reise, die 1250 Kilometer quer durch Tansania führt. Die einzige Möglichkeit, von Daressalam am Indischen Ozean nach Kigoma am Tanganjika-See zu kommen. Hunderte von Kilometern sind noch genau so, wie sie die Firma Philip Holzmann 1914 fertig gestellt hat, mit Schienen und Schwellen von Krupp, Union und Hoesch. 42 Stunden auf deutschen Gleisen - aber durch eine afrikanische Welt. Film von Heidegret Klöter Neue 4-teilige Reihe 21.00 Uhr Höllenfahrten 1. Teil: Titanic der Lüfte - Die letzte Fahrt der Hindenburg Im Mittelpunkt des Films steht die letzte Reise der größten Flugmaschine aller Zeiten, die mit Hilfe von Wochenschaubildern und Interviews in einer Mischung aus Dokumentation und szenischer Rekonstruktion erzählt wird. Durch die ineinander verwobenen Erlebnisse von Zeitzeugen wird der Zuschauer zum unmittelbaren Teilhaber des dramatischen Geschehens an Bord. Endlich wird die jahrzehntelang diskutierte Frage gelöst, ob das "Wunder der Technik" Opfer von Sabotage oder von technischem Versagen war. Rückblenden ermöglichen Einblicke in die politische Lage Ende der dreißiger Jahre und die Entwicklungsgeschichte des Superstars - eines Erfinders namens Zeppelin. Film von Peter Bardehle Menschen und Straßen 23.00 Uhr Die Ballermann -Party Urlaub an der Playa de Palma Die größte und längste Party Deutschlands findet alljährlich auf Mallorca statt: an der Playa de Palma, zwischen Bier- und Schinkenstraße, feiern deutsche Urlauber neun Monate, rund um die Uhr, non stopp. Ein, zwei Wochen raus aus dem Alltag, weg von Stress und Sorgen, einmal richtig "abfeiern, abtanzen und abstürzen". Im "Palmenhausen", "Bierkönig" und "Oberbayern", vor allem aber in der legendären Strandbude "Ballermann 6" tobt die Party, sind Deutsche so ausgelassen wie nirgendwo sonst auf der Welt. Getrunken wird auf die "5 Sinne von Mallorca": Unsinn, Schwachsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Wahnsinn", und das bis zur völligen Erschöpfung, bis zum gallebitteren Ende. Dazwischen gibt es wenig Schlaf, deutsches Essen und einen gehörigen Sonnenbrand. Film von Thomas Schadt ots Originaltext: PHOENIX Kommunikation Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: PHOENIX Kommunikation, Telefon 0221-220-8477, Fax 0221-220-8089 Seite 1/3 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: