PHOENIX

PHOENIX Pressemitteilung Bill Gates: Stiftung wird Großteil des Vermögens erben
Brauche keinen Luxus

Bonn (ots) - Bill Gates: Stiftung wird Großteil des Vermögens erben / Brauche keinen Luxus Bonn / Berlin, 27. Januar 2010 - Der Microsoft-Gründer und Vorsitzende der Bill & Melinda Gates Stiftung, Bill Gates, wird einen Großteil seines Vermögens seiner Stiftung hinterlassen. Seine drei Kinder würden nur so viel erben, wie sie für ihre persönliche Entwicklung bräuchten. In der PHOENIX-Sendung IM DIALOG (Ausstrahlung heute, 17.35 Uhr) sagte er: "Wir haben es unseren Kindern erklärt. Sie wissen, dass sie keinen hohen Anteil erben werden ... Ich denke, das wird für sie später das Beste sein." "Sie müssen ihre eigene Karriere machen und müssen, unabhängig vom Erfolg ihrer Eltern,ihren eigenen Weg gehen und eine erfüllende Arbeit finden." Auf die Frage, wie lange seine Kinder täglich vor dem Computer sitzen dürfen,antwortete Gates: "Unsere Computer sind offen aufgestellt. Wenn wir vorbeigehen,können wir also zu jeder Zeit sehen, was da passiert. Es gab bei uns noch keine Kontroverse. Ich finde, alle Eltern haben die Aufgabe, darauf zu achten, dass ihre Kinder nicht unausgewogen nur einer Tätigkeit nachgehen." Nach eigenen Aussagen führt Bill Gates ein ganz normales Familienleben: "Bei uns geht es ganz normal zu. Wir spülen unser Geschirr, helfen bei den Hausarbeiten der Kinder und sprechen mit ihnen über Probleme mit Freunden und so weiter. Wir wollen, dass unsere Kinder in einer schönen, warmen und natürlichen Umgebung aufwachsen." Zum Thema Luxus sagt Gates: "So etwas brauche ich nicht. Ich lebe sehr gut. Das Vermögen geht zum größten Teil an die Stiftung. Im Unterschied zu jemandem, der arm ist und noch etwas abgeben muss, habe ich das nie gemusst. Ich esse gutes Essen und habe viele Kleider. Aber mein Vermögen wird fast ausschließlich in die Stiftung fließen." Wiederholungstermine: 12.02.2010, 24.00 Uhr 14.02.2010, 11.15 Uhr Fotos zur Sendung unter www.ard-foto.de Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 pressestelle@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: