PHOENIX

UNTER DEN LINDEN "Neuer Streit um Einwanderung - Integration oder Kapitulation?" PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Montag, 12. Oktober 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Christoph Minhoff diskutiert mit

    Armin Laschet, CDU, NRW-Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration

    und

    Henryk M. Broder, Publizist

    Ein fünfseitiges Interview des Bundesbank-Vorstandsmitglieds Thilo Sarrazin in der Zeitschrift "Lettre International" hat eine neue innenpolitische Debatte von ungeheurer Wucht entfacht: Plötzlich steht das Thema Integration wieder auf der Tagesordnung. Lange Zeit war es in den Hintergrund gerückt und immer nur kurzzeitig diskutiert worden, etwa wenn es Probleme mit ausländischen Straftätern gab. Doch dieses Mal hat die Diskussion eine andere Qualität: Sarrazin, ehemaliger Berliner Finanzsenator und SPD-Mitglied, hat in mehr als deutlichen Worten die Integrationspolitik kritisiert, sie als in Teilen gescheitert beurteilt - und vor allem zwei Einwanderergruppen, Türken und Araber, als teilweise nicht integrationswillig gebrandmarkt. Neu ist vor allem die Wortwahl Sarrazins, die Kritiker als rechtsextremistisch und fremdenfeindlich bezeichnen. Neu ist aber auch die große Anzahl von Unterstützern für die persönlichen Einschätzungen des SPD-Mitglieds Sarrazin: Wenn auch der Tonfall nicht angemessen sei, habe er ja in der Sache Recht, lautet die wohl am häufigsten gehörte Zustimmung. Wegen der umstrittenen Interview-Äußerungen ist inzwischen Strafanzeige gegen Sarrazin eingereicht worden. Die streckenweise emotional geführte Diskussion wird vermutlich noch länger die Gemüter erhitzen: Ist die Integration geglückt oder hat die Politik kapituliert?

    Wiederholung: 0.00 Uhr und Dienstag, 9.15 Uhr.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: