PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis: "Blauhelme an blauer Grenze. Die deutsche Marine im Einsatz vor dem Libanon", 01.09.2009, 13.30 Uhr und 18.00 Uhr

    Bonn (ots) - PHOENIX, Dienstag, 1. September 2009, 13.30 Uhr und 18.00 Uhr ERSTAUSSTRAHLUNG

    Blauhelme an blauer Grenze. Die deutsche Marine im Einsatz vor dem Libanon

    Am 1. September übernehmen deutsche Blauhelm-Soldaten der Bundeswehr das Kommando im östlichen Mittelmeer. Oft sind sie tagelang auf See, sehen weder einen Hafen noch andere Menschen. Der Alltag der deutschen Marinesoldaten entbehrt jeglicher Seefahrerromantik.

    Besonders die Aufgabe der deutschen Marine im Auslandseinsatz vor der Küste des Libanons ist von Warten und Ausschau halten geprägt. Der Auftrag unter dem UNIFIL-Mandat (United Nations Interim Force in Lebanon) lautet: Überwachung und Kontrolle des Seegebietes vor der Küste des Libanon. Dort sollen die Soldaten den Waffenschmuggel verhindern. Mit den Schnellbooten "Dachs" und "Hermelin" und dem Versorgungsschiff "Tender Rhein" sind sie dazu im Einsatz. Am 1. September 2009 übernimmt  die deutsche Marine von den Italienern das Kommando des internationalen UNIFIL-Einsatzes und führt für sechs Monate die gesamten Blauhelm-Soldaten im Einsatzgebiet. Die Überwachung der Küste ist aber nur die ein Teil des deutschen Beitrags zur UNIFIL-Mission. Die Bundeswehr bildet auch die libanesische Marine aus. Ziel dieser Unterstützungsleistung ist die schrittweise Befähigung der libanesischen Marine, den Küstenschutz eigenständig wahrzunehmen und damit den Libanon bei der Ausübung seiner Souveränität maßgeblich zu stärken.

    PHOENIX ist für die Reportage " Blauhelme an Blauer Grenze" eine Woche mit der deutschen Marine unterwegs gewesen. Der Weg führte von Limassol auf Zypern, dem strategischen Ausgangspunkt der Marine für den Libnaon-Einsatz, über See nach Beirut. Dabei ist es erstmals gelungen, auch auf dem Marinestützpunkt der Libanesen zu drehen und zu zeigen, wie die deutsche und libanesische Marinekooperieren. Bisher wurden solche Dreharbeiten aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Die Reportage zeigt u.a. wie große Container- und Frachtschiffe im Seegebiet kontrolliert werden.

    Film von Ulrike Hinrichs (PHOENIX, 2009)

    Wiederholung: Mittwoch, 9. September 2009 um 21.45 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: