PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Donnerstag, 17.07.2008

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

     Erstausstrahlung 21.00 Uhr Nelson Mandela Eine Legende wird 90

    22.15 Uhr Die letzten Tage einer Legende 4/10: Malcolm X

    08.15 Abenteuer im Regenwald 1/3: Von der Peruanischen Grenze bis Manaus Film von Thomas Aders, PHOENIX/2008

    09.00 Tore zur Welt 4/5: Der Hafen von Dubai Film von Ilka Franzmann, RBB/2006 (Teil 5: Der Hafen von Wladiwostok, Freitag, 18. Juli um 09.00 Uhr)

    THEMA. Leben am Meer

    09.45 Die Kanalinseln Film von Carsten Rau, NDR/2004 Inselhopping vor der Küste Frankreichs: Guernsey, Jersey, Sark und Herm sind viel mehr als nur Steueroasen. Strände und Klippen, Fischerhäfen und Forts, tropische Gärten und urige Pubs - alles findet sich hier und dazu eine einzigartige Mischung aus britischer Höflichkeit und französischem Savoir Vivre.

    10.30 Alaska - Auf der Wasserstraße der Goldgräber Film von Jan-Hindrik Drevs, NDR/2004 Fracht, Post, Passagiere. Was anderswo auf vier Rädern transportiert wird, nimmt in Alaska den Luftweg. Vor allem, wenn es schnell gehen soll. Straßen gibt es hier kaum. Dafür aber überall eine natürliche Start- oder Landebahn. Der Film begleitet den Flugboot-Piloten Seth auf einigen seiner Einsätze in die Wildnis Alaskas - zu Einsiedlern und Aussteigern.

    11.15 Feuerland Gletscher, Fjorde, Pinguine Film von Dunja Stamer, NDR/2006 Feuerland ist die südliche Spitze des amerikanischen Kontinents, eine grandiose Inselwelt zwischen Patagonien und der Antarktis. An diesem Ende der Welt leben mehr Pinguine als Menschen, Flamingos trotzen dem eisigen Wind, Gauchos jagen wilde Pferde - und die Kinder spielen mit Bibern im Vorgarten.

    12.00 Stürmische Leidenschaft Leben und Überleben im Wattenmeer Film von Thomas Jobst, ZDF/2005 (VPS 12.01)

    Ende THEMA. Leben am Meer

    THEMA. Zwischen Bio und Gentech

    12.30 Bauernsterben - Warum ein Berufsstand verschwindet Film von Christian Gropper, SWR/2006 Mehr als drei Viertel aller deutschen Bauern musste in den letzen 60 Jahren ihren Hof aufgeben. Längst ist überall vom Bauernsterben die Rede. Was bedeutet das für unsere ländlichen Gegenden, wenn es außer ein paar hochindustrialisierten Großbetrieben keine Bauernhöfe mehr gibt? Was geschieht mit alten Bräuchen und Traditionen? Diesen Fragen geht der Film nach.

    13.15 Alles Bio? Das Geschäft mit Öko-Lebensmitteln Film von Hanspeter Michel, SWR/2007 Wie viele Male er seine Kartoffeln schon aus dem Boden holen wollte und ihm dann der Regen einen Strich durch die Rechnung machte, weiß Biobauer Walter Kress  selbst nicht mehr. Bei allem Erfolg, in dem sich die Biobranche derzeit sonnt, den Launen des Wetters ist auch sie ausgesetzt.  Filmautor Hanspeter Michel will wissen, worin der Unterschied zwischen der Ökoware eines Discounters und den Produkten im Naturkosthandel besteht und fragt: Wofür steht Bio?

    14.00 Feldversuch Hawaii Genpflanzen im Freilandtest Film von Eberhard Rühle, ZDF / Arte/2007 Hawaii, 50. Bundesstaat der USA, ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel. Aufgrund ihres Klimas hat sich die Inselkette im Pazifik seit einigen Jahren zum größten Experimentierfeld für genmanipulierte Pflanzen entwickelt. Die Dokumentation begleitet Wissenschaftler, die gentechnisch veränderte Pflanzen erproben und zeigt geheime Versuchsfelder, auf denen die neuen Pflanzen getestet werden. Erst seit kurzer Zeit gibt es eine Protestbewegung dagegen.

    Ende THEMA. Zwischen Bio und Gentech

    14.45 THEMA. Papst Benedikt XVI. beim Weltjugendtag in Sydney Aktuelles, Gespräche und Hintergründe u.a. (VPS 14.45)

     Weltjugendtag: Willkommenszeremonie für Papst Benedikt XVI. und Willkommensfest mit Jugendlichen Sydney. (VPS 14.45)

     Was bewegt Benedikt? Ein Papst schärft sein Profil Film von Claus Singer, BR/2007 (VPS 14.45)

    Ende THEMA. Papst Benedikt XVI. beim Weltjugendtag in Sydney

     Der Altenberger Dom Film von Martin Papirowsky, Heike Nelsen-Minkenberg, WDR/2007 Der Altenberger Dom ist weder eine katholische noch eine evangelische Kirche. Damit gehört er zu den wenigen Simultankirchen in Deutschland. Eine Klosterkirche mit den Ausmaßen einer Kathedrale, von beeindruckender Schlichtheit, gebaut im 12. Jahrhundert mitten in den Wäldern des Bergischen Landes östlich von Köln (VPS 14.45)

    17.30 Pressekonferenz Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihres Besuchs in Algerien Algier. (VPS 17.00)

    anschl. "10-Punkte-Plan zum Klimaschutz" von B90/Die Grünen, mit Fritz Kuhn (Fraktionsvorsitzender) und Sylvia Kotting-Uhl (umweltpolitsche Sprecherin) Berlin. (VPS 17.00)

    anschl. Pressekonferenz BUND zum Bienensterben Berlin. (VPS 17.00)

    18.00 Notaufnahme Eine knochenharte Schicht Film von Jess Hansen, NDR/2008 100 Patienten in 24 Stunden aufnehmen und versorgen, gehört fast schon zum Alltag in der Notfallambulanz. Für die jungen Mediziner ist es Stress pur. Jess Hansen berichtet über ein "ganz normales" Wochenende in der  Notaufnahme in Kiel.

    18.30 Fälscher, Dealer, Schnäppchenjäger Marken-Piraten auf dem Asia Markt Film von Jürgen Flettner, SWR/2008 Es gibt alles und das ganz billig: Kleidung, Schuhe, Taschen, Uhren, DVDs, CDs, Alkohol, Zigaretten und sogar Waffen. Wer auf den großen Straßenbasaren hinter der deutsch-tschechischen Grenze einkauft, ist auf der Suche nach dem ultimativen Schnäppchen. Jürgen Flettner hat eine Kaffeefahrt ins Schnäppchenparadies mit der Kamera begleitet.

    19.15 Abenteuer im Regenwald 2/3: Von Manaus bis Parintins Film von Thomas Aders, PHOENIX/2008 Der Amazonas: fast grotesk in seiner Sammlung an Weltrekorden. 190.000 Kubikmeter Süßwasser schießt er pro Sekunde in den Atlantik, 23 Mal mehr als die Wolga, der wasserreichste Strom Europas. Auf einer Länge von 6.800 Kilometern nimmt er bis zur Mündung 10.000 Flüsse auf, darunter weit mehr als ein Dutzend, die länger sind als der Rhein. Manchmal schwillt er auf 100 Kilometer Breite an und umfließt - ganz nebenbei - die größte Flussinsel der Welt. ARD-Korrespondent Thomas Aders bereist ganz Brasilien, von der peruanischen Grenzstadt Tabatinga bis zur Mündung des Amazonas in Belém. Zu Fuß, im Wasserflugzeug, im Kanu und im Passagierschiff. (Teil 3: Von Santarem bis Belem, Freitag, 18. Juli um 19.15 Uhr)

    20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Die großen Kriminalfälle 4/4: Ronny Rieken, der Mädchenmörder Film von Annette Baumeister, Jobst Knigge, RB/2007 Es ist der 19. März, als Manfred Nytsch verzweifelt vor die Kameras tritt: "Lass unser Kind frei, du zerstörst unser Leben", appelliert er an den Entführer seiner Tochter. Drei Tage zuvor hat er das Fahrrad seiner 11jährigen Christina an der Straße gefunden. In Strücklingen, ihrem Heimatort, beginnt die größte Suchaktion, die es in Deutschland je gegeben hat. In ganz Europa wird von dem Fall berichtet. Doch alle Hoffnung ist vergeblich. Fünf Tage nach ihrem Verschwinden wird Christinas Leiche gefunden. Sie ist grausam missbraucht und brutal ermordet worden. Der Täter: ein 30jähriger Familienvater, Ronny Rieken.

    Erstausstrahlung 21.00 Nelson Mandela Eine Legende wird 90 Film von Richard Klug, PHOENIX/2008

    21.45 heute-journal (ZDF) mit Gebärdensprache

    22.15 Die letzten Tage einer Legende 4/10: Malcolm X Film von Ted Anspach, PHOENIX/2007 21. Februar 1965, New York City. Der schwarze Bürgerrechtler Malcolm X wird während einer politischen Kundgebung vor den Augen seiner Familie erschossen. Mit ihm stirbt eine der führenden Figuren der afroamerikanischen Freiheitsbewegung im Alter von 39 Jahren. (Teil 5: Juri Gagarin, Freitag 18. Juli um 22.15 Uhr)

    THEMA. Weltkrise Hunger

    23.10 Hunger und Wut Warum die Welternährungskrise kein Zufall ist Film von Petra Schulz, ZDF/2008 Krawalle, Proteste und Plünderungen von Hungernden, die nur noch Wut im Bauch haben - das sind derzeit beherrschende Themen in den Medien. Jahre lang haben 850 Millionen Menschen in aller Welt still vor sich hin gehungert, sind leise gestorben und haben die Weltordnung nicht gestört. Was ist an dieser Hungersnot auf einmal so anders?

    23.55 Die Erdnussfalle Wie kommt der Hunger in den Senegal? Film von Tilman Achtnich, SWR / Arte/2002 Mehr als zwei Millionen Menschen im Senegal sind nicht ausreichend ernährt, obwohl das Land sehr gute Voraussetzungen bietet: eine funktionierende Demokratie, kein Bürgerkrieg, keine Dürrekatastrophen. Warum hungern die Menschen trotzdem? Die Wurzeln liegen in der Vergangenheit, wie der Film eindringlich dokumentiert.

    00.40 Die Hungermacher Film von Ashwin Raman, Manfred Ladwig, SWR/2005 Über 320 Millionen Inder leiden an Unterernährung - von 900 Millionen Menschen weltweit. Für die indische Regierung ist das ein Grund, wieder auf eine Revolution zu setzen. In Zusammenarbeit mit multinationalen Firmen soll die "gentechnische Revolution" durchgeführt werden, um Indiens Bedarf am wichtigen Grundnahrungsmittel Reis für die Zukunft zu sichern.

    Ende THEMA. Weltkrise Hunger

    01.10 Die großen Kriminalfälle 4/4: Ronny Rieken, der Mädchenmörder Film von Annette Baumeister, Jobst Knigge, RB/2007

    01.55 Die letzten Tage einer Legende 4/10: Malcolm X Film von Ted Anspach, PHOENIX/2007

    02.50 Faszination Frankreich La Réunion Film von Bernhard Kilian, SWR/2004 (VPS 02.49)

    03.20 Galapagos - Perle des Pazifik Film von Alison Ballance, ZDF/2005 (VPS 02.50)

    04.00 Wilder Amazonas Film von Satoshi Okabe, ZDF/2005 (VPS 03.35)

    04.45 Im Dschungel Indonesiens Film von Mark Ferns, ZDF/2005 (VPS 04.20)

    05.30 Die Anden - Gebirge aus Feuer und Eis Film von Alison Ballance, ZDF/2006 (VPS 05.05)

    06.10 Korallenriffe - Gärten der Ozeane Film von Peter Hayden, ZDF/2006 (VPS 05.50)

    06.55 Afrika - Wildnis im Wandel Film von Peter Hayden, ZDF/2006 (VPS 06.35)

    07.35 Mama Afrika - Wiege der Menschheit Film von Andrew Piddington, ZDF/2003 (VPS 07.20)

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: