PHOENIX

Süssmuth: Renger hatte Debattenkultur und Stil

    Bonn (ots) - Die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) hat die kürzlich verstorbene erste Bundestagspräsidentin, Annemarie Renger (SPD), gewürdigt. In einem PHOENIX-Interview vor dem Festakt zu Ehren der Verstorbenen sagte Süssmuth: "Sie hatte sowohl im Parlament wie gerade auch als Person nicht nur Debattenkultur, sondern sie hatte Stil - und das auch im Umgang mit Menschen." Weiter sagte die CDU-Politikerin: "Ich habe sie sehr geschätzt. Sie war durch und durch Demokratin und Sozialdemokratin." Süssmuth wies zudem auf die Vorbildfunktion hin, die die erste Parlamentspräsidentin der Bundesrepublik gehabt habe: "Viele Frauen haben gerade bei Annemarie Renger gesagt, sie war ein Vorbild für uns Frauen, wie sie es gemacht hat und mit welchem Ansehen sie es verbunden hat - nicht nur im Parlament sondern auch im Volk." Ebenfalls im PHOENIX-Interview würdigte auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Gerd Andres die Persönlichkeit der Verstorbenen: "Annemarie hatte einen unglaublichen Charme. Sie war prinzipientreu, hielt mit ihrer Meinung nie hinter'm Berg und sie konnte unglaublich witzig sein - was viele gar nicht wussten." Renger sei auch eine Dame gewesen. Zwar hätten manche ihr Verhalten mit Hochnäsigkeit verbunden. "Das war es aber gar nicht", so Andres, "sondern sie sagte: Ein bestimmter Stil, ordentlich frisiert, ordentlich gekleidet, gut öffentlich auftreten können, gehört einfach dazu - und so hat sie auch gewirkt."

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: