Asklepios Kliniken

Teile der Asklepios Klinik Höxter nach Brand geräumt

Höxter (ots) -

   - Feuer nach kurzer Zeit gelöscht.
   - Nach derzeitigem Sachstand sind keine Patienten zu Schaden 
     gekommen.
   - Sechs Mitarbeiter der Klinik vorsorglich wegen des Verdachts auf
     Rauchvergiftung in Behandlung
   - Evakuierung von rund 60 Patienten der Geriatrie und Neuroreha in
     andere Gebäudeteile und umliegende Kliniken. 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute gegen 18 Uhr im Wäschelager des Gebäudeabschnitts "F" der Asklepios Klinik Höxter zu einem Brand, verbunden mit starker Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren innerhalb weniger Minuten vor Ort und hatten das Feuer nach kurzer Zeit gelöscht. Patienten kamen nach derzeitigem Sachstand nicht zu Schaden; sechs Mitarbeiter der Klinik wurden vorsorglich wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung in naheliegende Kliniken gebracht. Betroffen war der Mittelteil des Klinikgebäudes, in dem rund 60 Patienten der Geriatrie und Neurologischen Reha untergebracht sind, die in andere Gebäudeteile oder umliegende Krankenhäuser evakuiert wurden. Die Räumung des Gebäudes erfolgte vorbeugend und verlief ruhig und geordnet. Der Einsatz der Feuerwehr dauert zur Stunde noch an.

Für Rückfragen von Angehörigen ist die Klinik unter der Telefonnummer +49 5271 980 erreichbar.

Kontakt für Rückfragen:

Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Original-Content von: Asklepios Kliniken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Asklepios Kliniken

Das könnte Sie auch interessieren: