Deutsches Institut für Service-Qualität

Deutsches Institut für Service-Qualität: Unabhängiger und anerkannter Mediendienstleister hat Testsiegel angepasst

Hamburg (ots) - In einer Pressemitteilung vom 23.09.2008 kritisiert die Verbraucherzentrale Berlin das Testsiegel des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ). Der Begriff "Deutsches Institut" erwecke beim Verbraucher den Eindruck, es handele sich um eine anbieterunabhängige Einrichtung und nicht um ein privatwirtschaftliches Unternehmen.

Das DISQ ist zwar keine öffentlich geförderte Einrichtung, führt jedoch als Mediendienstleister unabhängige Servicestudien für Verbraucher durch und arbeitet stets auf Basis objektiver sowie wissenschaftlich anerkannter Kriterien und Methoden. Das Institut hat in den letzten zwei Jahren seit seiner Gründung über 30 umfassende Studien zu unterschiedlichen Themen durchgeführt, die von diversen Fach- und Publikumsmedien beauftragt bzw. veröffentlicht wurden. Damit gilt das DISQ als im Markt anerkanntes, neutrales Testinstitut. Es werden keine Studien im Auftrag von Unternehmen durchgeführt.

Da es nie im Interesse des DISQ gelegen hat, die privatwirtschaftliche Organisationsstruktur zu verschweigen und diese bisher auf allen Geschäftspapieren sowie im Internet ersichtlich war, hat das DISQ nun auch das Testsiegel entsprechend überarbeitet: Bereits Anfang September wurde das Testsiegel um einen Zusatz erweitert, der darauf hinweist, dass das DISQ ein privatwirtschaftliches Unternehmen ist.

Veröffentlichung nur unter Nennung der Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität

Pressekontakt:

Bianca Möller 
Telefon: 040 / 41 11 69 25
E-Mail: b.moeller@disq.de
Original-Content von: Deutsches Institut für Service-Qualität, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsches Institut für Service-Qualität

Das könnte Sie auch interessieren: