BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Sechs Monate nach dem Richtfest wird der Schlüssel für den Neubau des Landesbetriebes Straßenbau NRW in Bochum übergeben

Bochum (ots) - Helmut Heitkamp, Leiter der Niederlassung Dortmund des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (BLB NRW), übergibt am heutigen Dienstag um 12.30 Uhr den Schlüssel für den Erweiterungsbau der Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen in Bochum an Minister Lutz Lienenkämper, der ihn dann an den Geschäftsführer des Landesbetriebes, Winfried Pudenz, weiterreicht. Der BLB NRW Dortmund hat ca. 6,4 Millionen Euro in das neue Gebäude investiert. Der Neubau entstand auf einem 7962 Quadratmeter großen Grundstück. Durch ihn wird eine zusätzliche Mietfläche von ca. 3490 Quadratmetern zur Verfügung gestellt. Es wurden Räume für Menschen geschaffen, die sich um die Planung, den Bau und den Erhalt unserer Straßen kümmern. Insgesamt entstanden 100 neue Büroarbeitsplätze. Der Regionalniederlassung Ruhr wurde ermöglicht, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem statt bisher in drei Gebäuden unterzubringen. Außerdem finden künftig etwa 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachcenters Vermessung aus Recklinghausen in dem Neubau ihren Arbeitsplatz. Pressekontakt: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Niederlassung Dortmund Martina Becker-Lichtinghagen Tel. +49 0231 99535 110 martina.becker@blb.nrw.de www.blb.nrw.de Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: