3sat

Die Petersberger Konferenz - Frieden für Afghanistan?
Der 3sat-Live-Talk mit Helmut Markwort und Gästen
Markwort. NeunzehnZehn
Sonntag, 2. Dezember 2001, 19.10 Uhr

Mainz (ots) - Unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen sitzen auf dem Petersberg bei Bonn erstmals Vertreter verschiedener afghanischer Gruppen zusammen an einem Tisch. Ausländische Delegationen sind nur als Beobachter zugelassen. Fast zwei Monate nach Beginn des Anti-Terror-Kriegs geht es nun um die politischen Perspektiven des Landes. Die Zusammensetzung der Teilnehmer ist nicht unumstritten. Das Afghanische Spektrum, der Zusammenschluss demokratischer Gruppen, ist zum Beispiel nicht vertreten. Bemerkenswert ist aber die Teilnahme von Frauen, die bisher in ihren Rechten massiv unterdrückt waren. Über die Erfolgsaussichten der Konferenz und über die Frage, welchen Einfluss der weitere Verlauf des Anti-Terror-Krieges auf die Zukunft des Landes haben wird, diskutiert Helmut Markwort mit seinen Gästen: Sidiqa Faizy, Vereinigung demokratischer Frauen in Afghanistan Michael Pohly, Afghanistan-Experte, Arzt und Autor Karsten Voigt, Koordinator Deutsch-Amerikanische Beziehungen, Auswärtiges Amt Elmar Theveßen, ZDF Frontal 21 ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Bernd Engelhart (06131-70-6332) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: