3sat

3sat: 200. Sendung "Genießen auf gut deutsch"

    Mainz (ots) - Am Dienstag, 13. November, 17.00 Uhr, bittet der
Zwei-Sterne-Koch Johann Lafer in der 3sat-Sendereihe "Genießen auf
gut deutsch" zum 200. Mal zu Tisch - auf dem Speiseplan stehen
diesmal Kalbsrücken unter Schalottenkruste und weiße
Tomaten-Schnittlauchsauce. Hobbyköchin Brigitte Weber assistiert dem
Meisterkoch Lafer.
    
    Seit der ersten Sendung am 9. September 1995 zaubert Johann Lafer
aus seinem umfangreichen Kochrepertoire - assistiert von einem Gast -
kulinarische Köstlichkeiten, die das Fernsehpublikum zum Nachkochen
einladen. Mit frischen Produkten bereitet der, im österreichischen
St. Stefan geborene Johann Lafer die Gerichte raffiniert zu und führt
in die Geheimnisse der gehobenen Nouvelle Cuisine ein. Johann Lafer
absolvierte seine Ausbildung zum Koch unter anderen bei Jörg und
Dieter Müller ("Schweizer Stuben", Wertheim), Eckart Witzigmann
("Aubergine", München) und bei Gaston Lenotre in Paris. 1980 wurde er
als bester deutscher Patissier ausgezeichnet. Seit 1994 ist Johann
Lafer Inhaber der "Stromburg" in Stromberg, zu der das
Sternerestaurant "Le Val d'Or", das Gasthaus "Turmstube" und das
Stromburg-Hotel gehören. 2001 erhielt er den
Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring der Gastronomischen Akademie
Deutschlands.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Karola Klüh (06131 - 706478)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: