3sat

3sat-Programmänderung
Freitag, 21. April 2000

    Mainz (ots) -


    Achtung!! Bitte Programmänderung beachten!!
                      
    Freitag, 21. April 2000
    
    
         15.00          Schöne Tage          ORF
    
    
    !!    17.30         Die Mosel  (VPS 17.29)          ARD/SWR
                    Film von Otto Jägersberg
    
    Die Mosel, die an ihren Berghängen fast ununterbrochen auch den
Moselwein hervorbringt, ist eine touristisch-idyllische Legende;
allein ihr Name: Moselle - Mosel transportiert Leichtig- und
Heiterkeit. In ihrem oberen Teil durcheilt sie eine wälderische
Bergwelt, und in ihrem unteren hält sie kaum einige Kilometer die
eingeschlagene Richtung bei, in vielen Kehren und Kurven, den
sogenannten Moselkrampen, taumelt sie trunken durch alle Wonnen und
Wehen einer bacchantischen Welt. Die Mosel hatte schon vor der
Römerzeit Bedeutung als Transportweg und begünstigte gleichsam zu
allen Zeiten das Kriegsunheil von Attilas Heeren bis zu den
Weltkriegen. Ihr Ausbau zur Schifffahrtsstraße war einer der
Ausgangspunkte der Zusammenarbeit Frankreichs, Luxemburgs und
Deutschlands und damit einer der ersten Schritte zu einem geeinten
Europa. Die Mosellandschaft fasst Gegensätze zusammen: Das Agrarland
Lothringens geht auf zum Mittelpunkt seiner Industrie, da sind die
schweizerisch anmutenden Städtchen Remiremont oder Pont-à-Mousson wie
das futuristische Technopol Metz 2000 oder Cattenom, einer der
größten Atommeiler überhaupt -, in ihrem deutschen Part steht der
steile Berg gegen das eingeschnittene Tal, die Erde gegen  das
Wasser, das Mäandrieren gegen das Streben des Flusses, direkt an sein
Ziel zu kommen, die Besonnenheit der südlichen Hänge gegen die
Düsterkeit des übrigen Tals, die Dürftigkeit des versteinerten Bodens
gegen die Hervorbringung der edelsten  Frucht. Der Film folgt der
Mosel von der Quelle in den südlichen Vogesen bis zu ihrer
Vereinigung mit dem Rhein. 545 km Mosel in Frankreich, Luxemburg und
Deutschland: eine der großen Kulturlandschaften Europas, geprägt von
den Leistungen wie vom Unheil vergangener Epochen. Der Autor Otto
Jägersberg  registriert die Zeichen der Vergangenheit, nimmt die
literarischen Spuren von Barrès und Verlaine, Arno Schmidt und Kurt
Tucholsky auf, und findet in Partikulieren, Toilettenwärtern und
Winzern Zeugen des moselländischen Alltags.
    
    
         19.00          heute          ZDF
                    anschl. 3sat-Wetter
    
    
    Programm in der Zwischenzeit wie ausgedruckt.
    
    
         20.15         Terra X          ZDF
                    Planet der Pyramiden - Weltweit zu den Göttern
                    Film von Uta von Borries
    
    !!  (Streichen: "Regie: Claude Nuridsany und Marie Perennou")
    
    
    Die Sendung "Wogen der Trauer" entfällt.
    Wenn nicht anders angegeben, entsprechen die Beginnzeiten den
VPS-Zeiten.
    
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

3sat Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (06131)706479

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: