NABU

NABU: Papierrecycling ist angewandter Natur- und Ressourcenschutz

    Berlin (ots) - Der Naturschutzbund NABU hat heute die Gründung der
"Initiative Pro Recyclingpapier" begrüßt. "Der weltweit steigende
Papierkonsum gilt als eine der wichtigsten Ursachen für eine
Vernichtung wertvoller Urwälder. Papierrecycling bedeutet deshalb
Natur- und Ressourcenschutz.", betonte NABU-Bundesgeschäftsführer
Gerd Billen in Berlin. Es sei besonders zu begrüßen, dass der Impuls
zur Gründung der Initiative von verantwortungsbewussten
Wirtschaftsunternehmen ausgegangen sei, so Billen.
    
    Die heute vom Umweltbundesamt vorgelegte Umweltbilanz zu
grafischen Papieren unterstreiche nachdrückliche die Umweltentlastung
durch die Verwendung von Recyclingpapieren. "Damit könnte jeder
Papierverbraucher, ob Behörde, Wirtschaftsunternehmen oder Schulkind,
zur Schonung von Umwelt und Natur beitragen", so Billen. Der NABU
habe deswegen kein Verständnis dafür, wenn etwa einzelne Bundesländer
darüber nachdächten, wieder verstärkt auf frischfaserhaltiges Papier
zurückzugreifen. "Das wäre ein umweltpolitischer Rückschritt um eine
Generation", kritisierte Billen.
    
    Die Bundesrepublik exportiere derzeit etwa genau so viel
Altpapier, wie sie an Frischfasern zur Papierherstellung importiere.
"Dieses Material stammt zu einem großen Teil aus der großflächigen
Abholzung der Nadelholz-Urwälder in Kanada", sagte Billen. Der
NABU-Geschäftsführer appellierte an die besondere Verantwortung von
Papierherstellern und Verarbeitern. Sie sollten sich eindeutig zum
"Blauen Engel" als wichtigstem und zuverlässigstem Umweltzeichen für
Recyclingpapier bekennen und eigene Labels, die nur Teilaspekte des
Natur- und Umweltschutzes abbilden, zurückziehen. "Auch chlorfrei
gebleichtes Papier trägt zur Vernichtung der Urwälder in Übersee
bei", so Billen.
    
    
ots Originaltext: NABU
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen:
NABU-Pressestelle, Tel. 0228-4036-142.
Im Internet zu finden unter http://www.nabu.de

Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NABU

Das könnte Sie auch interessieren: