NABU

Gänsegeier und Wolf im Wahlkampf - NABU präsentiert Spitzenkandidaten der Liste Pro Natur

    Berlin (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    was machen Gänsegeier und Wolf im Wahlkampf? Bedrohte Tiere sind ebenso wie Menschen von politischen Entscheidungen betroffen, können aber nicht selber wählen. Doch sie brauchen jede einzelne Stimme. Damit Umwelt- und Naturschutz nicht länger zu kurz kommen, schickt der NABU zum Start der heißen Phase im Bundestagswahlkampf vier Spitzenkandidaten der Liste Pro Natur ins Rennen. Sie heißen Feldhamster, Gänsegeier, Laubfrosch und Wolf und möchten Ihnen ihre politischen Forderungen, wie z.B. "Standort sichern - Abwanderung stoppen" vorstellen. Die Wahl-Kampagne mit Plakaten, Infomaterial und Internetauftritt wurde von der Agentur BUTTER.Berlin entwickelt. Zu dem Presse- und Fototermin laden wir Sie herzlich ein.

    Termin Freitag, 14. August, 11:00 Uhr Ort: Luisenstraße/Ecke Schiffbauerdamm (Marschallbrücke), 10117 Berlin Mit: Leif Miller, NABU-Bundesgeschäftsführer Jörg-Andreas Krüger, NABU-Fachbereichsleiter Naturschutz und Umweltpolitik Vier Tierkandidaten der Liste Pro Natur

    Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen Kathrin Klinkusch NABU-Pressesprecherin

    Anmeldung erbeten bis zum 13. August unter email: Kathrin.Klinkusch@NABU.de

    Originaltext vom NABU

Pressekontakt:
Kathrin Klinkusch
NABU-Pressesprecherin
Tel. 030-284984-1510, mobil 0173-9306515

Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NABU

Das könnte Sie auch interessieren: